Anzeige

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Müllingen am 02.02.2013

Foto der Geehrten und Beförderten Von links: Thomas Grun( Ortsbrandmeister), Günther Bergmann (50 Jahre aktiver Dienst), Helmut Tietz (60 Jahre Mitglied in der Feuerwehr), Annelie Fahn (Beförderung zum Feuerwehrfrau), Ehrenortsbrandmeister Karl-Heinz Grun (50 Jahre aktiver Dienst), stellv. Ortsbrandmeister Thorsten Eckert (40 Jahre aktiver Dienst), es fehlt Klaus Dietrich Erfurth (50 Jahre Mitglied in der Feuerwehr)
 
Ortsbrandmeister Grun befördert Annelie Fahn zur Feuerwehrfrau
Jahreshauptversammlung im Zeichen des Jugendfeuerwehrjubiläums und des neuen Feuerwehrhauses
Gründungsmitglieder der im Jahr 1963 gegründeten Jugendfeuerwehr für 50 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr geehrt

Zu der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Müllingen, am 02.02.2013, konnte Ortsbrandmeister Thomas Grun zahlreiche Gäste begrüßen. Neben der stellvertretenden Bürgermeisterin Gisela Neuse, war seitens der CDU-Fraktion aus dem Rat der Stadt Sehnde der Fraktionsvorsitzende Hartmut Völksen der Einladung gefolgt. Seitens der Feuerwehr war der Stadtbrandmeister Jochen Köpfer und der Brandschutzabschnittsleiter IV und stellvertretender Regionsbrandmeister Detlef Hilgert gerne nach Müllingen gekommen. Der Kontaktbeamte der Polizei Sehnde, Herr Meinhard Schlenker und zahlreiche Vorsitzende der Müllinger Vereine konnten genauso wie der Ehrenortsbrandmeister und Ortsbürgermeister Karl-Heinz Grun begrüßt werden.

Ortsbrandmeister Thomas Grun gab in seinem Jahresbericht die Anzahl von 21 Alarmierungen, welche sich auf 6 Brandeinsätze, 8 technische Hilfeleistungen , 2 Alarmübungen und 5 Alarmierungen für Mitglieder der ELO-Gruppe, des Gefahrgutzuges und der Taucher aufgliederten.
Besonders hervorgehoben hat Grun die Aktivitäten der 34 Müllinger Kameradinnen und Kameraden, welche in allen Bereichen der Stadt- sowie der Regionsfeuerwehr tätig sind. Ebenfalls ist die Wehr in der Regionsfeuerwehrbereitschaft 4 eingegliedert und wird somit auch überregional eingesetzt.

Zum Bau des neuen Feuerwehrhauses konnte Grun berichten, dass der Bau kurz vor der Vollendung ist. Der Umzug ist noch im Februar 2013 geplant. Er bedankte sich bei den Kameradinnen und Kameraden der Ortsfeuerwehren Müllingen und Wirringen, welche bisher über 1.200 Stunden an Eigenleistungen im und am Feuerwehrhaus getätigt haben. Die Zusammenarbeit der beiden Feuerwehren in ihrem gemeinsamen neuen Domizil war ausgesprochen gut.

In diesem Jahr besteht die Wehr 112 Jahre alt und die Jugendfeuerwehr 50 Jahre und ist damit eine der ältesten Jugendfeuerwehren der Region Hannover. Über das gesamte Jahr sind verschiedene Veranstaltungen anlässlich des Jubiläums geplant. Am 15.06. findet eine Fußgängerrallye für Jugendfeuerwehren statt. Einen Tag später findet ein Tag der offenen Tür mit einer Fahrzeugausstellung und verschiedenen Vorführungen statt. Weitere Festivitäten sind zudem geplant.

Der Jugendfeuerwehrwart Matthias Grun und die Kinderfeuerwehrwartin Annelie Fahn gaben in der Jahreshauptversammlung die relevanten Daten der Jugend- bzw. Kinderfeuerwehr an. Die Müllinger haben zurzeit 18 Mitglieder im Nachwuchsbereich. Besonders erwähnenswert waren die von der Jugend- und Kinderfeuerwehr Müllingen veranstalteten Aktivitäten.

Befördert zur Feuerwehrfrau wurde Annelie Fahn. Thorsten Eckert, stellvertretender Ortsbrandmeister der Feuerwehr Müllingen wurde für 40 jährige Dienstzeit im aktiven Feuerwehrdienst mit dem Ehrenzeichen ausgezeichnet. Für 50 jährige Dienstzeit in der Feuerwehr wurden die Gründungsmitglieder der Jugendfeuerwehr, Ehrenortsbrandmeister Karl-Heinz Grun, Günther Bergmann sowie Klaus Dietrich Erfurth und für 60 jährige Mitgliedschaft wurde Helmut Tietz geehrt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.