Anzeige

ABC Zug Region Hannover Ost bildet neue Mitglieder aus

Unfälle mit Gefahrgut stellen für jede Feuerwehr ein Problem dar. So ergeht es auch den Kräften der Freiwilligen Feuerwehren im Brandabschnitt 4, Burgdorf, Lehrte, Sehnde und Uetze. Aus den Bereichen wird für diese Einsätze der ABC Zug zusammengeführt. Der ABC-Zug Region Hannover Ost ist eine spezielle Einheit des Brandabschnitt 4. Aufgabe des ABC-Zuges ist die Gefahrenabwehr bei Einsatzlagen, bei denen mit gefährlichen Stoffen, atomare, biologischen oder chemischen Stoffen zu rechnen ist.

Auch dieses Jahr werden wieder Nachwuchskräfte für den ABC Zug ausgebildet. Aus allen vier Bereichen haben sich 21 Teilnehmer für eine Ausbildung im ABC Zug gemeldet. In einem 6 Tage Seminar werden Grundlagen eines Gefahrguteinsatz durchgespielt. Dazu wird den Teilnehmern die Vorgehensweise und Abläufe in der theoretischen Ausbildung vermittelt. Mit der praktischen Ausbildung wird das Anlegen von Vollschutzanzügen, Umgang mit speziellen Gerätschaften und das bedienen von Messgeräten geschult. Ein beachtliche Menge an Wissen wird den Teilnehmern in den 6 Tagen beigebracht. Alle Teilnehmer machen dies in ihrer Freizeit. Die Ausbildungstage finden jeweils Abends und am Wochenende statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.