Anzeige

Wieder eine Dampflok in Seelze - hier werden sie gerne Empfangen

52 8079-7 im Zulauf auf Seelze
Auf Seelze lief heute wieder eine Dampflok zu. Sie kam aus Niebühl zurück, wo sie eine Reise beendete. Hier an der Lok Servicestelle Seelze wollte sie neues Wasser fassen.

Interessierte Leser der ‚Leinezeitung’ wussten bescheit. In einem kleinen Artikel wurde die Ankunft des Oldtimers angekündigt.

Wie schon mehrfach war die 52 8079-7 Gast im Instandhaltungswerk. Bei diesem Halt wurden gleich, die bei Dampflokomotiven üblichen, Wartungsarbeiten durch geführt. Anders als bei den meisten Lokomotiven haben Dampfloks keine Kugellager, sondern besitzen Gleitlager die auf einem Ölfilm laufen. Damit dieser Ölfilm nicht reist wird an jedem planmäßigen Halt das Öl hierzu ergänzt.
Auch muss die Luftzufuhr der Feuerkiste immer mal wieder frei gestochert werden und eventuelle Schlackestücke entfernt werden. Dieses konnten wir an der Werkstatt hautnah miterleben. Mal abgesehen von dem Steinkohlerauch der uns um die Nase wehte, war auch der Sound beim Einfahren, das was jedes Dampflokherz höher schlagen läst…

Andreas
‚der lokschrauber’
0
10 Kommentare
6.394
Reinhold Krause aus Springe | 16.08.2009 | 20:44  
1.466
Klaus Wilhelm von Ameln aus Simmerath | 16.08.2009 | 20:45  
319
Manfred Behre aus Hannover-Wettbergen | 16.08.2009 | 21:51  
12.465
Christel Pruessner aus Dersenow | 17.08.2009 | 10:15  
1.753
Erwin Fischer aus Leun | 17.08.2009 | 11:05  
18.159
Karl-Heinz Mücke aus Pattensen | 17.08.2009 | 13:45  
701
Frank Weber aus Nienburg (Weser) | 17.08.2009 | 20:18  
1.286
Helmut W. Fanck aus Hannover-Mitte | 18.08.2009 | 01:45  
1.754
Sachsenfreunde Deister aus Wennigsen | 18.08.2009 | 11:33  
8.423
Dieter Goldmann aus Seelze | 20.08.2009 | 23:31  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.