Anzeige

Tischtennis-Juxturnier findet Interesse

Es war viel los an den Tischtennisplatten beim SVD100-TT-Juxturnier.
Dedensen (ws.) Zum ersten Male veranstaltete die Tischtennissparte des SV Dedensen zum 100-jährigen Bestehen des Vereins ein sogenanntes Juxturnier für Tischtennisspieler. Man hatte auf Seiten der Sparte mit deutlich mehr Teilnehmern gerechnet, doch das schöne Wetter an diesem tag hielt wohl Interessierte davon ab, in die Sporthalle zu gehen. Aber die, die gekommen waren, hatten ihren herrlichen Spaß. Gespielt wurde zwar an den bekannten Platten, aber die Schläger hatten alles andere als Topqualität. Und die Bäller waren um einiges größer als die eigentlichen tischtennisbälle aus Zelluloit, denn sie waren aus Schaumstoff. Und weil alles ein Wettkampf war, gab es auch einen Sieger: Sebastian Meyer konnte sich vor Mathias und Tini Röhrig auf Platz eins setzen. Diese Veranstaltung, die im Rahmen der monatlichen Veranstaltungen zum 100-jährigen gedacht war, wird wohl eine Fortsetzung finden, dann aber bei wesentlich kälteren Bedingungen draußen. Weil es während und nach dem Turnier auch noch ein Büfett gab, war dem Hungergefühl Genüge getan.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.