Anzeige

Seelzer Karateka erfolgreich beim 3. Eichsfeld Open in Thüringen

Erfolgreiche Teilnahme der Seelzer Karateka

am 3. Eichsfeld Open im thüringischen Heilbad Heiligenstadt

Am gestrigen Samstag, 05.09.2015, reisten die Seelzer Karateka Alessia, Laura, Jasmin und Nico nach Heiligenstadt, um bei den Eichsfeld Open auf die Tatami (Kampffläche) zu gehen. Die Anreise haben Eltern und Coach unter Einsatz moderner Kommunikationsmittel, wie gewohnt, gemeinsam gestaltet. Was wäre Sport ohne die Unterstützung der Eltern und ehrenamtlichen Trainer, Betreuer und Sportler?
Zunächst waren die Vorzeichen gar nicht gut, weil ein paar kleine Herausforderungen zu lösen waren. Andy, der Trainer und Coach, war verhindert und konnte nicht mitfahren, Laura durch eine Erkältung angeschlagen und Jasmin und Nico hatten mit schmerzenden Blasen an den Füssen zu kämpfen. Adrian Pietsch, selber als aktiver Sportler erfolgreich bei Wettkämpfen unterwegs, hat als Coach die Betreuung der Karateka vor Ort überzeugend übernommen und die Sportler zu sehr guten Leistungen gepusht! Wie so oft im Leben stellt sich heraus, dass vor dem Preis der Fleiß steht. Am Ende wurden die Leistungen und Einsätze mit schönen Erfolgen belohnt:

Die Platzierungen:


1. Platz im Kumite (Freikampf) Schüler U14 für Jasmin Walther
2. Platz im Kumite Junioren U18 für Nico Kick
3. Platz im Kumite Schüler U14 für Alessia Schmidt
3. Platz im Kumite Team Schüler U14 für Jasmin Walther, Alessia Schmidt und Laura Frank
3. Platz in Kata (Formenlauf) Schüler U 14 erreichte Jasmin Walther zusätzlich zu Ihrem Kumite-Erfolg

Herzliche Glückwünsche für die Seelze Karateka!
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
299
Juergen Borchers aus Seelze | 06.09.2015 | 14:31  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.