Anzeige

Neujahrsempfang und Champions League-Schießen der Schützengesellschaft Letter

Das neue Winterkönigspaar Heidi Stempor (links) und Klaus-Dieter Meyer (2. von rechts) mit dem Ehepaar Bremer als Stifter der Königsorden.
Seelze: Schützenhaus Letter |

Erste Siegerehrungen beim Neujahrsempfang der Schützengesellschaft von 1834 e.V. Letter.

Beim traditionellen Neujahrsempfang der Schützengesellschaft begrüßte der Vorsitzende Werner Stalke die anwesenden Mitglieder und wünschte allen ein frohes und gesundes neues Jahr. Er bedankte sich bei den vielen Helfern und den Vorstandsmitgliedern für die im vergangenen Jahr geleistete Arbeit.

Nach einem hervorragenden Buffett nahm der 2. Vorsitzende und stellvertretende Sportleiter Lars Walle die ersten Siegerehrungen in diesem Jahr vor. Als erstes wurden die Sieger des Neujahrsschießens geehrt. Mit einem herausragenden Teiler von 2,8 gewann Gaby Kubek das Neujahrsschießen vor Norbert Poltermann (5,0 Teiler) und Martin Mietzner (10,1 Teiler).

Im Anschluss folgte die Ehrung der Champions League, die am Vormittag durchgeführt wurde. Nach spannenden Durchgängen, konnten sich nach einem Vorkampf in mehreren KO-Runden Werner Kögel und Jörg Dreyer für das Finale qualifizieren. Dort setzte sich Werner Kögel mit 105,6 Ringen gegen Jörg Dreyer mit 103,6 Ringen durch. Den dritten Platz sicherte sich Martin Mietzner mit 105,8 Ringen gegen Frank Pinkau (104,2 Ringen).

In diesem Jahr wurden die Winterkönige ebenfalls auf dem Neujahrsempfang gekürt. Bei den Damen setzte sich die Vorjahressiegerin Heidi Stempor gegen Elke Kögel und Gaby Kubek durch. Winterkönig wurde überraschend Klaus-Dieter Meyer vor Martin Mietzner und René Reinke.

Nach den Siegerehrungen klang der Abend noch gemütlich im Schützenhaus aus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.