Anzeige

Jahreshauptversammlung des Karate Club Seelze e.V. (kurz KCS)

Am Freitag, 03.03.2016 trafen sich 35 Mitglieder zur Jahreshauptversammlung des Karate Club Seelze e.V. in den Räumlichkeiten des befreundeten Vereins Letter 05.

Die Athmosphäre der JHV war wie gewohnt sportlich und zwanglos, obwohl die Tagesordnung gemäß Vereinsrecht gewisse Regeln vorgibt.

Thomas Keese eröffnete als Vorsitzender pünktlich um 19 Uhr die Versammlung.
Die SG Letter 05 unterstützte die Jahreshauptversammlung mit Dank für die gute Zusammenarbeit der beiden Vereine, in dem sie Getränke und Räumlichkeiten zur Verfügung stellte. Die Karateka dankten mit Applaus.

Rückblickend auf das vergangene Vereinsjahr gab Thomas einige Informationen zu Prüfungen, Turniere, neue Karateka, Helferaktionen, polnische Städtepartnerschaft, Fortbildung mit Matina Lohmann, Lehrgang mit Eddy de Vos und das Jahresabschlusstraining.

Aus den Verbänden informierte Thomas Keese, dass Karate ab 2020 olympisch wird, aber für die darauf folgenden Olympiaden ist es noch nicht bestätigt
Entgegen dem Trend sinkender Mitgliederzahlen im GKD und im Vergleich mit Landessportbund und Judokas konnte der KCS sogar einen Mitgliederzuwachs von 261 auf 268 verbuchen.
Thomas erklärte, dass dies auch ein Stück weit Arbeit ist und motiviert die Karateka „Leute anzusprechen und Werbung zu machen“.

Die Markenzeichen des KCS sind neben dem reinen Sportbetrieb der „Karatefamilie“ auch die Aktivitäten mit Außenwirkung:
Zusammenarbeit mit Verbänden und Vereinen
Karate AG in Garbsener Grundschule von Feb. Bis Juni
Drachenbootrennen
Silvio und Türk als Gasttrainer in Rheine
Beteiligung am Rahmenprogramm der special Olympics
Ausrichtung Jazzfrühschoppen
Beteiligung am Tag des Sportes
Ortspokalschießen mit Sieger Rüdiger Müller
Klaus Mergel als Trainer beim GKD Tag
Jasmins Walthers Erfolge : EGKF Cup, Croatia open…
Klaus wird zum A-Prüfer bestellt
Ausrichtung Saino Cup
Beteiligung am Sportpreis der Region Hannover
Teilnahme am Steelman Lauf
Jasmin bei Sportlerwahl
Jonas bei der Wahl zum sozialen Talent
Teilnahme am Silvesterlauf

Im KCS sind nahezu alle Mitglieder bei Veranstaltungen, Turnieren, Prüfungen und Aktionen unterstützend tätig. Dafür dankte Thomas Keese und moderierte elegant und zügig durch die Tagesordnung.
Die Vorstandsmitglieder berichteten aus Ihren Bereichen und stellten die Situationen der Finanzen, der sportlichen Erfolge, der anstehenden Termine, der Pressearbeit und der Jugendarbeit dar.
Ehrenvorsitzender Wilfried Nickel übernahm routiniert die Abstimmung zur Entlastung des Vorstandes, welche einstimmig und ohne Enthaltung gegeben wurde.

Im KCS gibt es vier Ehrenmitglieder: Wilfried Nickel, Jürgen Lipski, Michael Reichhenke, Im Bak und auch heute noch gibt es aktive Gründungsmitglieder: Wilfried Nickel, Klaus Mergel ,Peter Mergel und Klaus-Dieter Wendt

Für 10 jährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Alina Ratsch, Mara Korte, Marcel Borchers, Celina del Rosario
Und für 40 Jahre Tätigkeit im Vorstand dankten die Anwesenden Peter Mergel.

Jürgen Lipski koordinierte die Teilnahme der interessierten Karateka am deutschen Sportabzeichen und konnte Urkunden und Anstecknadeln für 12 Erwachsene , 17 Kinder und eine Familie an die Karateka übergeben.

Die gemütliche Jahreshauptversammlung schloss um 21:20 Uhr.
Mit Gruppenfotos der geehrten Teilnehmer und dem einen oder anderen Getränk klang der gemütliche Abend der Versammlung aus.

(Jürgen Borchers)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.