Anzeige

Interessante Schießnacht beim Preisschießen Letter

Preisschießen-Cheforganisator Claas Harmsen konnte einen Jackpot von über 400 Euro an 8 Gewinner verteilen: (v.l.) Claas Harmsen, Bodo Drews, Andreas Elandt, Patrischa Elandt, Walter Wegner, Marco Wegner
Seelze: Schützenhaus Letter | An der 3. Schießnacht während des Preisschiessens der Schützengesellschaft von 1834 e.V. Letter haben dieses Jahr 36 Schützen teilgenommen. Neben der Teilnahme am großen Preisschiessen wetteiferten die Teilnehmer zusätzlich um einen Jackpot von mindestens 250 Euro. Ausgezahlt werden konnten am Ende über 400 Euro.
Insgesamt sind bis 2 Uhr nachts 16 Teiler mit 5,0 oder besser geschossen worden, auf die der Jackpot aufgeteilt wurde. Die meisten Anteile konnte Bodo Drews aus Hannover mit nach Hause nehmen, er bekam Geld für 7 Jackpot-Teiler. Auch Walter Wegner (SV Frielingen) hat mit 3 Jackpot-Teilern mehrere Anteile mit nach Hause nehmen dürfen. Neben den erfahrenen Schützen haben mit Andreas Elandt und seiner Tochter Patrischa aus Seelze sowie Marco Wegner aus Frielingen auch einige Nichtschützen Jackpotanteile erzielt. Alle Teilnehmer hatten wieder sehr viel Spaß an der Schießnacht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.