Anzeige

Gürtelprüfung „fast“ als Jahresabschluss

Am Montag den 11. Dezember stellten sich erst 4 Kinder der Prüfung zum Orangen Gürtel.

Nach knapp einer Stunde konnten Frederika, Rhian, Abhiman und Felix ihre Urkunden aus den Händen ihrer Trainer Jonas und Fabian in Empfang nehmen.
So einen Jahresabschluss kann man nur durch das Kinder-Weihnachtstraining am 15.12. toppen.
Anfängerkurs macht sich durch gute Leistungen ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk. 
Etwas holprig kam unser neuer Anfängerkurs zu Stande. Erst zwei, dann vier und schließlich fünf Erwachsene begannen nach den Sommerferien mit dem Karate-Training. Erika, Inna, Linda, Julia und Silviya heißen unsere „Neuen“. Zusammen mit Dirk und Patrick aus dem ersten Halbjahr bildeten sie die Montag-19:00 Uhr-Gruppe. Alle waren beim Training äußerst ehrgeizig und machten rasch Fortschritte. Nach den ersten Trainingseinheiten mit den Schwerpunkten Fitness und Koordination, standen schnell die Prüfungsthemen Kihon Ido und Kumite Basics auf dem Trainingsplan. Einfache Anwendungsbeispiele mit dem Partner sollten den Einstieg interessanter machen.
Am 11.12. stellten sich unsere Anfänger dann der Herausforderung Prüfung. In gewohnt unaufgeregter Art erklärte Klaus den Ablauf und nahm so unseren Prüflingen jegliche Nervosität. Unsere Karate-Einsteiger machten fast keine Fehler und konnten ihr Können überzeugend rüberbringen. Nach sehr kurzer Beratung verkündete Klaus das positive Ergebnis. Als Trainer hatte ich dann noch die Ehre die Urkunden zu verleihen.
Da nun wieder ein Anfängerkurs abgeschlossen ist, gibt es die Möglichkeit für neue Karate-Interessierte einzusteigen. Daher bitte ich alle Mitglieder Werbung für den neuen Anfängerkurs ab dem 08.01.2018 zu machen.

(Thomas Keese)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.