Anzeige

Erfolgreiche Teilnahme des Seelzer Teams bei der niedersächsischen Landesmeisterschaft der Jugend, Junioren, Leistungs- und Masterklasse

  Der frühe Vogel fängt den Wurm--- und so startet der Tag bereits um 6:45 Uhr mit der Abfahrt Richtung Syke.
Coach Andy hatte am Tag zuvor per WhatsApp-Gruppe für die Kata-Athleten auf pünktliches Erscheinen um spätestens 8:15 Uhr gebeten. Für Seelze starten in der Disziplin Kata (Formenlauf) Michelle Schönau, Fabian und Marcel Borchers. Im Kumite (Freikampf) starten Jasmin Walter, Florian Froböse, Nico Kick, Steven Fener und Andre Dill.

Die Landesmeisterschaft mit seinen rund 140 teilnehmenden Athleten ist für die Qualifikation zur Teilnahme an der deutschen Meisterschaft ein wichtiger Meilenstein. Jasmin Walter ist bereits durch ihre Teilnahme im Bundeskader und ihren Erfolgen auf Bundesebene für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert.
Zu Beginn hat der Präsident des Karateverbandes Niedersachsen, Dieter Mansky, zur Eröffnung die besonderen Leistungen auf Bundesebene gelobt. Jasmin Walter vom Team Seelze nahm für Ihre Erfolge bei der Deutschen Meisterschaft und beim Kroatien open ihre Ehrung entgegen.
Ausrichter SKIP Syke heißt die Sportlerinnen und Sportler willkommen und eröffnet die Landesmeisterschaft.
Auf drei Wettkampfflächen starten aus den niedersächsischen Vereinen die Teilnehmer.
In der Disziplin Kata Junioren U16 startet Fabian Borchers für das Team Seelze. Fabian gewinnt den ersten Vergleich mit einer sauber vorgeführten Kata Kururunfa gegen Dominik Klaut mit Kata Bassa Dai durch. Somit stehen Lucas Kurtessis und Fabian Borchers im Finale.
Michelle Schönau tritt in ihrem ersten Vergleich gegen Favoritin Leonie Westie an und unterliegt trotz guter Leistung in diesem Wettkampf. Leonie Westie verliert im zweiten Durchlauf gegen die spätere Landesmeisterin und somit hat Michelle keine Chance eine Platzierung über die Trostrunde.
Marcel Borchers startet mit Kata Kururunfa und trifft im ersten Wettkampf auf Jan-Niklas van Minden. In der ersten Kata setzt sich Jan-Niklas durch. Jan-Niklas gewinnt seine zweite Kata und somit tritt Marcel in der Trostrunde gegen Nirafan Jouma an. Diese Begegnung entscheidet Nirafan Jouma jedoch für sich.
Florian unterliegt im Kumite mit 3:3 auf Grund der aktuellen Wettkampfregeln, nach denen der Sportler bei Unentschieden gewonnen hat, welcher den ersten Punkt erzielte. Florian belegt mit einer guten Leistung Platz 3.
Teamkamerad Nico Kick gewinnt seinen ersten Kampf souverän mit 6:0 und erreicht damit das Finale.
Mit überzeugenden 9:1 und 8:0 erreicht Steven Fener nach zwei Kämpfen das Finale. Auch Vereinskollege Andre Dill setzt sich mit 8:0 und 7:4 mit deutlichen Ergebnissen bis zum Finale in der Leistungsklasse bis 84 kg durch. Somit stehen sich die beiden Vereinskameraden im Finale gegenüber.
Andre Dill startet zusätzlich in der Masterklasse Ü30 über 80 kg und erreicht über die Kampfzeit mit einem klaren 6:0 Sieg das Finale.
Steven startet im Kumite Team für Goslar und klärt den ersten Kampf mit 8:0 deutlich vor Ablauf der Kampfzeit. Sein Teamkollege siegte ebenfalls mit 8:0 in kurzer Zeit und Stevens Team entscheidet die Begegnung damit für sich.

In ihrer Wettkampfklasse Kumite Einzel weiblich +54 kg haben einige Sportlerinnen im Vorfeld ihre Teilnahme abgesagt uns daher stehen Jasmin Walther und Marah Müller automatisch im Finale.

Ab 15 Uhr beginnen die finalen Begegnungen.

Mit Kumite Team tritt Steven Fener für Goslar an. Die erste Begegnung geht an Lüneburg. Steven klärt die zweite Runde mit 3:0. Der dritte Kampf entscheidet und geht mit 6:0 an Goslar. Somit Platz 1 für "Kumite Team" an Goslar mit Steven Fener im Team.

Die Seelzer Teammitglieder, Coach Andy und die begleitenden Eltern fiebern als Zuschauern für die Seelzer Karateka mit.
Im Finale „Lukas Kurtessis gegen Fabian Borchers“ überzeugt Fabian eindeutig mit der Kata Suparimpei und ist somit in dieser Disziplin niedersächsischer Landesmeister 2017.
Andre Dill unterliegt in der Masterklasse im Kumite Ü30 mit 8:0 und belegt somit Platz 2.
Jasmin Walther entscheidet das Finale gegen Marah Müller mit 3:2 für sich und ist Landesmeisterin im Kumite Jugend weiblich +54 kg.
Die Seelzer Vereinskameraden Andre Dill und Steven Fener treffen im Finale der Leistungsklasse -84 kg aufeinander. Nach anfänglich ausgeglichenem Start dominierte Steven den Vergleich und setzte sich mit 13:6 vor Ende der offiziellen Kampfzeit zum Landesmeister durch auf Platz 1. Andre ist mit Platz 2 Vizemeister.
Nico Kick gewinnt das Finale im Kumite der Leistungsklasse -67 kg gegen den Karateka Siedo Siedo aus Lüneburg mit 5:2 und ist damit Landesmeister Niedersachsen in dieser Disziplin.

Mit vier Landesmeister/-innen, zwei zweiten Plätzen und einer dritten Platzierung verabschiedet sich das Team Seelze von der Landesmeisterschaft der Jugend, Junioren, Leistungs- und Masterklasse 2017.

(Jürgen Borchers)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.