Anzeige

Driver, Eisen, Putter und Tees – Karateka des Karate-Clubs Seelze blicken beim Golfen über den Tellerrand

Sonntag, 05.05.2013 Golfplatz Gleidingen (Laatzen)

Zu Anfang flog nach dem Schlag mit dem Eisen noch mehr Rasen als zu treffende Golfbälle, doch schon nach einer kurzen Übungsphase und einem kleinen Hindernisparcours begaben sich fünf Karateka des Karate-Clubs Seelze auf den 6-Loch Kurzplatz um ein spannendes Golfturnier untereinander auszuspielen. Bei wunderbarem Sonnenschein wurde in nahezu vollendeter Kunst von Peter Mergel, Thomas Keese, Torsten Tews, Türk Kiziltoprak und Kai Dostal abgeschlagen, um das nächste Grün zu erreichen. Lediglich 2 Bälle wurden vom Präsidenten des Karate-Clubs und Organisator dieses „Golfturniers“, Tomas Keese in unerreichbares Land geschlagen. Alle anderen Bälle erreichen auf (mehr oder weniger) direktem Weg das nächste Grün. Plokk, eingelocht…und der Greenkeeper hatte nicht viel zu meckern! Auf die Ergebnisse kam es dann aber am Ende nicht an, denn alle Teilnehmer hatten gewonnen. Das Golfen war entspannend wie ein Kurzurlaub und den passenden Sonnenbrand gab es gratis dazu.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.