Anzeige

Die Mitglieder des Schützenverein Gümmer beschließen in einer außerordentlichen Jahreshauptversammlung den Bau einer neuen Schießsportanlage.

Model Schützenhaus Gümmer
Seelze: Schützenverein Gümmer | Am 12.Mai um 19.30 Uhr eröffnete Heinrich Kaukemöller als erster Vorsitzender die Versammlung und begrüßte die 59 anwesenden Mitglieder. Nach der Genehmigung der Niederschrift von der Versammlung am 26.März stand auf der Tagesordnung der eine Punkt „Neubau Schützenhaus“. Der Vorstand stellte nochmals die Planung, die Finanzierung und eine dafür benötigte Beitragserhöhung zur Diskussion. Ca. 3 Stunden wurde konstruktiv über das Für und Wider und die Machbarkeit debattiert. Die anschließende geheime Abstimmung, mit 52 JA, 3 NEIN, 3 Enthaltungen und einer ungültigen Stimme, ergab eine große Zustimmung zum Bau des neuen Schützenhauses. Um die Finanzierung zu sichern wird der Beitrag, letzte Erhöhung war vor 13 Jahren, von 5,50€ auf 7,00€ monatlich ab 1.7.2010 erhöht. Eine noch vorhandene Finanzierungslücke von ca. 30.000 € soll durch Spenden, Sponsoren und eigene Aktivitäten geschlossen werden. Der Bauantrag wird kurzfristig gestellt und Baubeginn wird noch dieses Jahr sein.
0
2 Kommentare
6.854
Hans - Joachim Spintge aus Garbsen | 16.05.2010 | 17:05  
2.308
Ilse Bähr-Pinkerneil aus Seelze | 17.05.2010 | 12:29  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.