Anzeige

Der Maikäfer Cup

24 Kinder der SG Letter 05 wollten ihre Kräfte messen. Am Ende gab es zweimal Platz 2 und einmal Platz 5. Ihr habt das alle gut gemacht! Daumen hoch - und herzlichen Glückwunsch!!
Im Mai fliegen nicht nur die Maikäfer wild umher, sondern auch jedes Jahr die Bälle, die dann allerdings in der Sporthalle beim Maikäfer Cup.

Am Sonntag, den 6. Mai veranstalte die Volleyball Abteilung der Sportgemeinschaft (SG) Letter 05 wieder das große Jugendturnier, bei dem die Vereine ihre Anfänger testen können.

Insgesamt 14 Teams kämpften um Urkunden und Präsente beim großen Volleyball-Jugend Turnier der Sportgemeinschaft (SG) Letter 05.

Fünf U14 Mannschaften und neun U12 Jugendteams, an die 100 Kinder, wollten ihre Kräfte messen. Die SG war mit 24 Nachwuchskräften am Start und schickte gleich drei Teams ins Rennen.

In der gemischten Mannschaft der unter 14 Jährigen feierten einige Kinder und Jugendliche ihr Debüt. Betreuerin Zimmermann ermutigte zu Beginn des Turniers die Neuanfänger: "Heute geht es nicht darum zu siegen, sondern um Erfahrung zu sammeln, das ist dann auch ein Gewinn!"

Die Jugendleiterinnen Theresa Gand und Wiebke Stelling, die zum ersten Mal die Turnierleitung übernahmen, freuten sich über die durchweg positive Bilanz der Veranstaltung. Die beiden behielten die ganze Zeit den Überblick auch wenn es turbulent um sie herum zuging und die Kinder sie mit Fragen bestürmten, wer ,wann zu spielen hat und wo.

Die Eltern aus Letter sorgten sich derweil um das Wohl der Gäste, während der Nachwuchs ausgelassen in der Halle tobte, Volleyball spielte, an der Tombola an standen oder auf dem Gang mit Pedalos umhersauste. Der Hauptgewinn, eine Liegestuhl von Marktkauf, ging gleich zu Beginn der Loseziehung mit weg. Viele schöne Preise, die Jugendtrainerin Regina Eirich im Vorfeld besorgt hatte, wechselten im Laufe des Tages ihren Besitzer.

Auf den drei Volleyball Feldern spielten unterdessen die Teams jeder gegen jeden, zum Teil auf Zeit oder nach zwei Gewinnsätzen.

Letter zeigte sich am Ende des Turniertages als guter Gastgeber und überließ den anderen Teams das Feld.

In der Gruppe A der unter 12 Jährigen freute sich der GFL 1 über einen neuen Ball, Letters 2. wurde seinem Namen gerecht und übernahm den Vizetitel vor dem VC Nienburg 2, der den 3. Platz belegte. Die Neueinsteiger des RSV Seelze 2 belegten Platz 4.

In der Gruppe B der unter 12 Jährigen stieg der VC Nienburg 1 aufs Siegertreppchen, gefolgt von Letters 1. Das 2. Team des GFL begnügte sich mit dem dritten Platz vor dem SVN Buchholz. Das Schlusslicht in der Gruppe bildete wieder der RSV Seelze.

In der U14 setzen sich beide Teams des GFL an die Spitze und sicherten sich die beiden ersten Plätze gefolgt vom TKW Nienburg. Der SVN Buchholz freute sich auch diesmal über den vierten Platz vor dem letterschen Team.

"Dafür das die meisten Spieler/innen der gemischten Mannschaft erst seit ein paar Wochen auf dem Feld stehen, haben sie ihre Sache gut gemacht", fand auch Jugendbetreuerin Jessika Zimmermann.

Das fand auch Jugendtrainer Igor Selivano – Daumen hoch!
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Leine-Zeitung | Erschienen am 16.05.2012
Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Leine-Zeitung | Erschienen am 16.05.2012
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.