Anzeige

Ausgezeichnetes Tanztrainerpaar

Der Präsident des Niedersächsischen Tanzsportverbandes Jürgen Schwedux lobte das Engagement des Tanzpaares Gieseke und überreichte Hildegard Gieseke die goldene Ehrennadel des Fachverbandes.
Auf 30 Jahre Trainertätigkeit bei der Sportgemeinschaft (SG) Letter 05 blicken das Tanztrainerehepaar Hildegard und Klaus Gieseke nun zurück. Bei der Jahreshauptversammlung des Verein wurden die beiden vom Niedersächsischen Tanzsportverband (NTV) mit der höchsten Auszeichnung bedacht.

Jürgen Schwedux Präsident des NTV überreichte Hildegard Gieseke die Goldene Ehrennadel des NTV. Ihr Mann Klaus Gieseke wurde mit einem Buchgeschenk bedacht. Denn er hatte die besondere Ehrennadel bereits vor fünf Jahren in seiner Tätigkeit Zentraler Wertungsrichter Einsatz erhalten, das heißt Klaus Gieseke hatte jahrelang den Einsatz aller Wertungsrichter geplant.
Wer fährt, wann wohin? Das war stets die Frage.

Jürgen Schwedux hielt in seiner Ansprache einen Abriss über Giesekes Tätigkeiten und lobte nicht nur den unermüdlichen Einsatz im Verein, sondern auch die gute Zusammenarbeit mit dem NTV.


Giesekes Tanzkarriere begann 1977 als sie die Tanzabteilung der Sportgemeinschaft mitbegründeten. Bereits 1978 begann das Ehepaar mit dem Turniertanz in der Amateurklasse, 1978 gelang der Aufstieg in der Amateurklasse D 1. Erfolgreich ging es weiter. Hildegard und Klaus ertanzten sich 1979 den Aufstieg in C 1 und B 1. Und weiter ging es auf dem Treppchen 1980 der Aufstieg in A II und 1981 Aufstieg in S II, der höchsten Amateurklasse.


„Ja, warum nicht auch unser unser Wissen an andere weitergeben“, dachte sich das Tanzpaar Giesecke und übernahmen seit 1982 Tanzgruppen des größten Seelzer Vereins. Seit nunmehr 30 Jahren sind die mittlerweile Senioren ohne Unterbrechung als Übungsleiter für die SG Letter 05 tätig. 1986 erwarben beide die Trainer C Lizenz.


Zeitweise leitete das Tanz freudige Ehepaar bis zu vier Gruppen und trainierte zudem die die Leistungsgruppe für Breitensportpaare und Turnierpaare.

Giseckes haben mit viel Engagement Breitensportpaare an Wettbewerbe herangeführt und Turnierpaare bis in die höchste deutsche Amateurklasse gebracht. „Letters Tanzabteilung ist stolz auf soviel Engagement!“, teilte Abeitlungsleiter Heinz Schüddekopf mit und wünscht den beiden noch viele schwungvolle Jahre.
 
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Leine-Zeitung | Erschienen am 08.03.2012
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.