Anzeige

Mein Anliegen wurde erhört!

Seelze: Bahnweg | Seit Jahren bemühe ich mich um einen Ausbau des Radweges entlang der Bahn von Letter (Lakefeld) nach Leinhausen. Es ermöglicht eine hochwassersichere Verbindung von Letter nach Hannover, insbes. auch in den Osten von Hannover (Hainholz, Vahrenwald etc.).
Es handelt sich hierbei um einen Bahnweg, der durch Abkommen mit Hannover und Seelze auch privat genutzt werden kann. Hannover hat sein Teilstück asphaltiert, auf Seelzer Stadtgebiet gab es nur einen schmalen Trampelpfad mit Kaninchenlöchern, auf dem man sich nicht begegnen konnte.
Das ist nun anders: Nachdem vor einiger Zeit schon massiver Grünschnitt erfolgte und einem keine Äste  und Zweige mehr ins Gesicht schlugen ist seit kurzem nun auch auf Seelzer Stadtgebiet der Weg wieder zu seiner ursprünglichen Breite zurückgekehrt. Das ist sehr erfreulich und wahrscheinlich Hauke Jagau zu verdanken.
Kleiner Wehrmutstropfen: einige Löcher sind mit losem Sand zugeschüttet worden, was für Radfahrer recht gefährlich werden kann.
Es fehlt nun nur noch die Asphaltschicht.
1
Einem Mitglied gefällt das:
2 Kommentare
6.393
Holger Finck aus Langenhagen | 10.04.2018 | 20:15  
3.083
Petra Scholl aus Seelze | 10.04.2018 | 23:35  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.