Wie ein Wimmelbild....

Seelze: Heimatmuseum Seelze | … so ist der Blick auf das Weinfest des Heimatmuseum Seelze von oben zu betrachten. Aber er war mehr, dieser Nachmittag des Heimatmuseums: Er war der Nachmittag des Jubiläums. Eigentlich war es schon Anfang des Jahres, dass 30 Jahre Heimatmuseum Seelze hätten gefeiert werden sollen. Aber da war ja an feiern nicht zu denken.

Und wie alle negativen Dinge auch eine positive Seite haben: Jetzt war ganz offensichtlich der richtige Zeitpunkt für ein Fest. Die Sonne zeigte sich von ihrer schönsten Seite im Oktober und so kamen über 250 Gäste zu diesem Fest.

Natürlich gab es Reden – der offizielle Teil forderte dieses geradezu.

Natürlich gab es für viele Menschen einmal wieder die Gelegenheit, das Museum zu besichtigen – es gab und gibt ja auch neue Dinge zu bewundern.

Natürlich wurde kräftig gefeiert, bis der Wein leer war – es gab aber auch ein buntes Angebot an Speisen und selbstgemachten Mitbringseln.

Und nicht nur den bunten Rahmen bildeten einige Zeitreisende. Sie waren auch tatkräftig dabei.

Rundum ein goldiger Oktober-Sonntag auf und im Alten Krug.

Und das Schöne ist: Sonntags hat das Museum wieder nachmittags geöffnet. Da gibt es dann viel zu entdecken und natürlich auch eine geöffnete Kaffeestube!
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentare
87.507
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 11.10.2021 | 08:53  
5.252
Andreas Schulze aus Seelze | 11.10.2021 | 10:35  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.