Anzeige

Spieltag mit Neuheiten bei den Letteraner Brettspielern

Die Neuheiten Outback und Century - Fernöstliche Wunder sprechen uns schon mal an
 
Aber auch sonst haben wir eine große Auswahl
 
Die erste Runde Outback
In unserer Spielgruppe veranstalten wir im Jahr drei Spieltage. Im Frühjahr und im Herbst steht der Focus auf dien Neuheiten, im August ist eigentlich ein "entspanntes Spielen" angesagt. Da wird in den Schränken geguckt welche Spiele schon länger nicht mehr auf die Tische kam und so wird so manche Perle wieder neue entdeckt! Endlich hat man mal Zeit für ein längeres Spiel, denn der Tag geht von 11 Uhr bis Open End, meist bis lange nach Mitternacht. Das lockt so manches Mitglied der Gruppe nach Letter ins Kursana Domizil, einem Pflegeheim, in dem wir schon seit vielen Jahren spielen dürfen.

Das war auch gestern so. Allerdings nicht ganz!
Ich konnte der Gruppe schon 2 Neuheiten vorstellen. Dank der schnellen Reaktion der Verlage Pegasus und HUCH! standen uns schon die Spiele "Century - Fernöstliche Wunder" und "Outback" zur Verfügung. Herzlichen Dank dafür, Ihr habt den Spieltag bereichert!

Im Vorfeld habe ich das natürlich angekündigt und so kamen die ersten Besucher schon pünktlich um 11 Uhr um ja einen Platz am Tisch mit den beiden Neuheiten zu ergattern.

Wir haben etliche Liebhaber des Spieles "Century - die Gewürzstraße", die mit Spannung nun den 2. Teil der Trilogie erwarten. Schnell wurde das Spiel aufgebaut. Wie schon der 1. Teil ist auch dieser wunderschön gestaltet, tolle Illustrationen und schönes Material - das lädt natürlich zum Spielen ein. Sehr schön ist auch, dass beide Kartons von außen zusammen passen, beide Cover bilden ein gemeinsames Bild.
Das Spiel ist eine Fortführung der Geschichte des 1. Teils, man ist nun ein Händler in der Inselwelt Indonesiens. Es werden die Inselplättchen ausgelegt, dies ist variabel und so verläuft jede Partie anders. Nun können die 3 Aktionen durchgeführt werden - Markt-, Hafen- und Ernteaktion. Das Spiel ist schnell erklärt - danke lieber Dirk, der dies übernommen hat und der Einstieg gelingt leicht. 
Die Gruppe war begeistert, einstimmig wurde es als sehr gut empfunden mit hohem Wiederspielreiz. Die strategischen Spieler empfanden diesen Teil auch als anspruchsvoller und taktischer zu spielen.
Es ist möglich beide Teile zu kombinieren und so von der Wüste aus in die See zu stechen. Das haben wir allerdings noch nicht ausprobiert - das wird an einem der nächsten Spielabende passieren.
Das Spiel ist im Verlag Pan B Games erschienen, den Vertrieb hat Pegasus übernommen, es ist ab 8 Jahren geeignet.

In einer weiteren Runde wird die andere Neuheit "Outback" gespielt. Hier hat Mario das Erklären übernommen und für die Gruppe gleich die Expertenvariante gewählt. Auch hier besticht das schöne Material. Der Jeep ist für den Spielablauf sicher nicht wichtig, macht sich aber am Spieltisch prima und peppt das Spiel auf! Auch das Spielmaterial ist hochwertig und sehr schön gestaltet. Jeder bekommt ein Spieltableau in das Tierplättchen gelegt werden müssen. Also ein Legespiel? Oh nein! Erst muss gewürfelt werden. Die Tierplättchen liegen auf dem Jeep und man hat je nach Variante 6 oder 7 Würfel um sie sich zu ergattern. Erst dann können sie aufs Tableau gelegt werden um dann Punkte zu erhalten. Das ist recht pfiffig, es gibt 2 Punkteskalen die unterschiedlich gewertet werden. Da heißt es gut zu überlegen welche Tiere man wohin legt und vielleicht auch noch Bonuspunkte erhält. In der Profivariante gibt es einiges zu überlegen, da es noch zusätzliche Boni zu ergattern gibt. Dies führte letztendlich zu einer Spieldauer von 2 Stunden, das erschien uns für ein Familienspiel dann doch recht lange.
Also wurde in einer weiteren Runde die einfache Variante ausprobiert. Die kam wesentlich besser an, konnte flott gespielt werden. Mit knapp 1 Stunde Spieldauer waren auch alle zufrieden. Auch hier ist das Resümee sehr gut ausgefallen. Der neue Kiesling kam gut an, wird bestimmt auch als Einstieg in den Spielabend oder für nicht so geübte Spieler noch gerne auf den Tisch kommen.
Das Spiel ist bei HUCH! erschienen und ist auch ab 8 Jahren geeignet.
Ich spiele ja öfters mit meinen Nachbarsmädchen, da werde ich es beim nächsten Mal mitbringen - die beiden waren nämlich ganz traurig, dass sie beim gestrigen Spieltag nicht dabei sein konnten. So bekommen sie demnächst ihren eigenen Spieltag!

Doch was wurde sonst noch gespielt? Eines der Lieblingsspiele der Gruppe ist momentan Rajas of the Ganges, auch im HUCH! Verlag erschienen. Da muss nicht mehr viel erklärt werden, da kann man einfach einsteigen und hat ein wunderschön gestaltetes Strategiespiel mit vielen Möglichkeiten.

Eine Gruppe hat sich in den Besprechungsraum verzogen und sich mit Zombies rumgeschlagen. Endlich mal Zeit eine längere Episode von Zombicide zu spielen und gemeinsam gegen die Untoten zu kämpfen!

Wir entdeckten mal wieder Codenames Pictures und hatten viel Spaß in einer netten 4er Runde - Thomas hatte die Chance ergriffen, sich in die weibliche Denkweise einzufühlen, da er mit 3 Frauen spielen durfte! Es ist ihm gelungen!

Auch das kleine Kartenspiel Black Jacky von Ravensburger machte in mehreren Runden Spaß. Ein schnell erklärtes Zockerspiel!

Ich freue mich immer, wenn nicht nur die Stammspieler kommen sondern sich auch Gäste zu uns wagen. So besuchte uns Hannelore für ein paar Stunden um auch mal unsere Spiele kennen zu lernen. Sie ist sonst immer mit den Kindern und den Senioren ehrenamtlich bei uns tätig und wollte nun auch einmal sehen, was es außer den Kinderspielen noch so gibt. Ihr hat es sehr gut gefallen, für sie war auch Outback ein Highlight!

Dann besuchte uns Astrid, die ich aus einer anderen Spielerunde her kenne. Sie hat sich von ihrer Familie den Spieltag zum Geburtstag schenken lassen. Ist doch mal ein cooles Geschenk!

Zu guter Letzt kamen Judith und Marc mit ihrem Besuch. Der kleine Oskar mit dem Hundi musste auch bespasst werden und so kamen die beiden in den Genuss, viele unserer Kinderspiele auszuprobieren. 

Zwischendurch konnten wir uns wieder mit dem leckeren Kursana Kuchen stärken und am Abend ging es gemeinsam zu unserem Haus-Griechen. 

Es war ein rundherum gelungener Spieltag mit vielen netten Besuchern und schönen Spielen.
Wer nun Lust bekommt, auch einmal mit dabei zu sein, der hat am 24. November die Gelegenheit dazu. An diesem Tag werden die Herbstneuheiten vorgestellt und natürlich getestet. Gäste sind immer herzlich willkommen!
Nähere Infos: www.letter-spielt.de
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentare
24.448
Katja Woidtke aus Langenhagen | 26.08.2018 | 13:09  
1.212
Dorle Burgdorf aus Seelze | 26.08.2018 | 16:31  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.