Anzeige

Neue Sonderausstellung: Kunst im Museum im Heimatmuseum Seelze

Sonnenaufgang (Mischtechnik)
Seelze OT Letter: Heimatmuseum Seelze | Das Heimatmuseum Seelze, OT Letter, Im Sande 14, zeigt ab 30. April 2017 in der Reihe „Kunst im Museum“ die Ausstellung „Gegensätze“. Zu sehen sind Bilder von Irene Leonhardt-Kurz in unterschiedlichen Maltechniken und Glasobjekte von Irene Cholewinski.

Das Meer und alles was dazu gehört sind die Lieblingsmotive von Irene Leonhardt-Kurz. Die Palette reicht von zarten Pastell-Landschaften bis zu sturmgepeitschen Klippen. Sie komponierte in ihren Bildern verschiedene Maltechniken und Materialien. Um neue Maltechniken zu erlernen und zu vervollständigen malt Irene Leonhardt-Kurz einmal im Jahr in der „Akademie am Meer“ auf Sylt mit dem Künstler Folkert Rasch aus Köln. Weitere Anregungen bringen seit vielen Jahren die Kurse im Lions Malstudio Hannover.

Feuer, Licht und Wärme inspirieren Irene Cholewinski zu ihren Arbeiten. 1994 entstanden die ersten Alteisenkleinplastiken und Schrottobjekte mit Schweißgerät und Flex. Der Funkenflug der Flex motivierte sie vor mehr als 10 Jahren zu ersten Versuchen mit glühendem Glas. Alte Fensterscheiben und Flaschen verschmilzt sie zu Bildern, Blumen, Phantasievögeln und Schalen. Aufwendige Glasbearbeitungstechniken, manchmal kombiniert mit Holz und Metall, lassen phantasievolle Objekte entstehen. Ihre Kenntnisse und Fertigkeiten vertieft Irene Cholewinski durch die Teilnahme an Kursen, Workshops und Meisterklassen zum Beispiel in der Glashütte Gernheim und im Bild-Werk Frauenau .

Die Ausstellung wird am 30. April, 15.00 Uhr, eröffnet. Der Eintritt ist frei. Spenden kommen der Museumsarbeit zu gute.

Die Ausstellung ist sonntags von 14.30 – 17.30 Uhr geöffnet und endet am 24. September 2017. Führungen können werktags unter 0511 – 48 57 04 (Pfeiffer) vereinbart werden.

Weitere Informationen finden sie unter www.heimatmuseum-seelze.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.