Anzeige

Nach dem Genuss der leckeren Kekse wurden die Rezepte ausgetauscht...

Seelze: St.Barbara-Kirche | Es war ein wunderschönes, adventliches Konzert des Kirchenchores der St.Barbara-Kirche in Seelze-Harenberg. Und es war nicht irgendeines! Es war das anlässlich des 25jährigen Bestehens des Chores. Angefangen mit Liedern aus dem Gesangbuch über einen Ausflug zu Vivaldi mit einem Gast-Trio mit Cello, Geige und Klavier und besinnliche Orgelsoli ging es bis in den Gospel hinein. Dazwischen gab es sehr nachdenklich stimmende, zum Schmunzeln bringende Geschichten. Viel Applaus beendete den musikalischen Teil. Nach einem herzlichen Dank an die Chorleiterin Barbara Steding und die zwei Gründungsmitglieder begann der Teil für die anderen Sinne: Es wurde nach guter Tradition das Keksbuffet geplündert und der Glühwein probiert. Es waren wohl dieses Jahr noch mehr und noch vielfältigere Sorten, die die Chormitglieder für diesen Abend gebacken hatten.

Und es endete damit, dass die Texte der Geschichten weiter wanderten und die Rezepte der verschiedensten Kekse mit und ohne Schokolade, mit und ohne Nüsse oder mit Sonnenblumenkernen ausgetauscht wurden. Es ist kaum zu glauben, aber am Ende war es geschafft. Alle Kekse waren vertilgt......
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Leine-Zeitung | Erschienen am 08.12.2011
Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Leine-Zeitung | Erschienen am 08.12.2011
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.