Anzeige

12xk - Klangvolles Venedig

Wann? 12.08.2020 19:00 Uhr

Wo? St.Barbara-Kirche, Harenberger Meile, Seelze DEauf Karte anzeigen
Seelze: St.Barbara-Kirche | Musikalisches Tafelkonfekt - das sind Annette John, Flötistin, und Susanne Peuker an der Laute. Sie verzaubern in die Welt Venedigs. Die Stadt der Musik zu allen Zeiten. Man musizierte bei jeder Gelegenheit und überall: In den Theatern und in den Kirchen, aber auch in den privaten Palästen und den Ospedali, den Waisenhäusern, die für ihre musikalische Kunst weithin berühmt waren. Petrucci veröffentlichte 1501 den ersten mehrstimmigen Musikdruck mit beweglichen Notentypen und begründete dadurch Venedigs Weltgeltung als Zentrum des Musikverlags im 16. und 17. Jh. .Giorgio Mainerios Werk “Il primo libro de' balli” wurde 1578 in Venedig veröffentlicht. Die Tänze waren damals äußerst beliebt. Auch andere, berühmte Namen wie Antonio Vivaldi prägen diesen Abend mit Flöten und Laute. Annette John studierte zunächst in Würzburg bei Bernhard Böhm, anschließend in Bremen bei Han Tol an der Hochschule für Künste und bestand 2004 das Konzertexamen mit Auszeichnung. Sie wirkte bei zahlreichen CD- und Rundfunkaufnahmen mit. Sie ist als Dozentin an der Universität Oldenburg tätig & ist Vizepräsidentin der European Recorder Players Society. Susanne Peuker, geboren in Rostock, studierte Gitarre an der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar. Weitere Studien führten Sie in die USA. Susanne Peuker tritt regelmäßig als Solistin und mit verschiedenen Ensembles, u.a. „Musical Delight“, „Musical Playground“, „Fortune’s Musicke“, „Weser-Renaissance, Bremen“ und „Elbipolis, Hamburg“ im In- und Ausland auf. Zahlreiche Rundfunk- und Fernsehproduktionen sowie CD-Aufnahmen ergänzen ihre künstlerische Tätigkeit.

Keine Pause!!!!
Eintritt 15,--

Vorverkauf: Petri & Waller, Hannoversche Str. 13A, 30926 Seelze
TOTAL Tankstelle, Harenberger Meile 39, 30926 Seelze, Harenberg
Karten nur an der Abendkasse, sofern diese nicht im Vorverkauf verkauft wurden!!!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.