Anzeige

Wasser-Behälter in New York.

Wenn man genau hinschaut, so findet man auf so vielen Häusern große Tonnen oder ähnliche Gefäße in Manhatten. Sie sind auf den Hochhäusern manchmal geschickt verkleidet, aber sie alle erfüllen den gleichen Zweck. Das Wasserversorgungssystem ist darauf aufgebaut, Wasser insgesamt nach oben zu befördern und dann von oben bei Bedarf wieder hinab zu lassen. Das führt zu manchem Turm auf einem Wolkenkratzer und zu machem „Wasserfass“ auf den Dächern. Irgendwie erinnern sie an Wild-West-Romane. Und manchen traut man auch nicht mehr zu, ihren Sinn zu erfüllen. Da fragt man sich dann nur, wie dort das Wasser aus dem Hahn kommt. Es bleibt offen...
0
2 Kommentare
Arnold Voß
Arnold Voß | 11.09.2010 | 22:18  
20.908
Karin Dittrich aus Lehrte | 12.09.2010 | 17:30  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.