Anzeige

Letteraner Brettspieler gestalten Spieleabend im Heimatmuseum

In der guten Stube wird das Spiel Abriss gespielt
Gestern Abend durfte die Spielegruppe zum 2. Mal im Museum einen Spieleabend ausrichten. Schon vor 18 Uhr kamen die ersten neugierigen Besucher. Nicht nur die Letteraner Brettspieler sondern auch interessierte Bürger aus Letter und Havelse haben einen netten Abend mit Brettspielen verbracht. Es kamen lustige Karten- und Würfelspiele auf den Tisch, die den Neulingen von der Spieletruppe erklärt wurden. Der Hans im Glück Verlag, der den Spieleclub immer wieder mit Neuheiten versorgt, hatte rechtzeitig die Frühjahrsneuheiten zugeschickt. So konnten ganz neue Spiele ausprobiert werden, die gerade erst in den Handel kamen. Erst kurz vor Mitternacht endete dieser Spieleabend und alle waren der Meinung, dass dies eine gelungene Veranstaltung war. Drei der Besucher wollen nun öfters die Gruppe besuchen, so viel Spaß hatte ihnen das Spielen gemacht!
Da die Spieleabende jeden 1. und 3. Freitag im Monat immer bei mir in der Wohnung stattfinden, wird es so langsam eng. Wir suchen also dringend kostenlose Räume in denen wir an 3 bis 4 Tischen spielen können. Wer kann uns da helfen?
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Leine-Zeitung | Erschienen am 04.03.2010
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.