Anzeige

Kanutour auf der Aller

Auch dieses Jahr haben die Lohnder Pfadfinder wieder eine viertägige Kanutour für Ferienpass-Kinder angeboten.

13 Kinder und 6 Betreuer trafen sich am Donnerstagmorgen am Seelzer Bahnhof um sich mit Zug und Bus auf den Weg nach Wienhausen zu machen.
Nach einer ausreichenden Stärkung begann die Kanutour mit einer kurzen Einweisung. Danach nahm jeder seinen Platz in einem der 6 Kanus ein und es wurde losgepaddelt.
Am ersten Abend wurde in Celle bei einem Ruderverein geschlafen. Dort angekommen wurden erst einmal die Zelte aufgebaut, danach gingen einige in der Aller schwimmen, Spielten oder suchten Feuerholz, da am Abend Marschmellows über dem Lagerfeuer gemacht werden sollten.
Am nächsten morgen ging es dann nach dem Frühstück weiter zum 2.Etappenziel…nach Winsen. Dort angekommen wurden einmal wieder die Zelte aufgebaut und sich in der Aller abgekühlt. Nach dem Abendbrot wurde noch zusammen gespielt, bis alle „Hundemüde“ in Ihren Schlafsack vielen.
Das 3.Etappenziel war Engehausen, ein Campingplatz mit einer großen Wiese, die natürlich gleich zum Spielen ausgenutzt wurde. Natürlich wurde sich auch wieder in der Aller abgekühlt.
Nächsten Morgen ging es dann früh los, da wir bis nach Hademsdorf mussten, um dort mit der Bahn nachhause zu fahren. Aber da die Kinder so super gepaddelt haben, hatten wir noch genügend Zeit die Kanus zu putzen und uns zu Stärken, um uns dann auf den Heimweg zu machen.
Die meisten waren sich in einem einig…nächstes Jahr wollen sie wieder mit.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Magazin Seelze | Erschienen am 17.08.2010
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.