Anzeige

Entdecken! Forschen! Wissen schaffen! ... auch in Seelze

Seelze: Heimatmuseum Seelze | Das Heimatmuseum Seelze öffnete nun schon zum zweiten Mal mitten in Seelze seine Türen für den Regionsentdeckertag.
Nun kann man sich fragen, wie ein Museum in das Motto dieses Tages passt. Und die Frage muss man, wenn man erlebt hat, was alles geboten wurde, unbedingt mit ja beantworten.
Einmal konnten man sehen, wie Schule sich vor vielen Jahren angefühlt hat, wie man in der guten Stube "lebte", wie es in Küche, Friseursalon, Schusterwerkstatt oder auch auf dem Rangierbahnhof in Seelze war. Dann ist natürlich die Sonderausstellung, die sich mit Energiegeschichte beschäftigt, unbedingt eine Zeitmaschine durch Technik im Haushalt und mehr. Und als besonderes Bonmot waren die RoboCup-Schüler zu erleben. Auf D3-Druckern selbst erstellte Teil für einen Roboter, der Zusammenbau und die Programmierung - eigentlich das selbst fahrende Kettenfahrzeug - mehr Erfüllung der Aufgabe dieses Entdeckertages geht nicht. Für die anderen Sinne sorgten Torten und Kaffee. Auf dem Ständen vor dem Museum konnte man von Seife über frische entstandener Butter bis zum Wein den Besuch abrunden.
Dass Obentraut sein Gefolge zu diesem Termin "abkomandiert" hatte, ist klar!
Wer das verpasst hat: Das Museum und die Sonderausstellung zur Energiegeschichte sind auch an den kommenden Sonntagen zu besuchen.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.