Anzeige

Der Letteraner Clubmeister 2017 wurde gekürt

Eine tolle Auswahl an Gewinnen wartete auf die Spieler
Nach einer längeren Pause wollte die Gruppe mal wieder eine Clubmeisterschaft ausrichten.
Unser „Turnierchef“ Mario lies sich nicht lange bitten und lud dazu am letzten Freitag ein.
Er hatte eine interessante Spielauswahl getroffen und so wurde mit viel Spaß der Letteraner Meister ausgespielt.

Zuerst gab es „La Granja – No Siesta!" und „Karuba“.
Zur Auflockerung wurden dann heiße Duelle an unserem Familienflipper ausgetragen. Dieses Spiel kommt ja immer bei unseren Einsätzen mit Flüchtlingen, Kindergartenkindern und Senioren zum Einsatz. Da war es eine gute Gelegenheit, dass die Mitglieder der Gruppe, die mit den Aktionen nichts zu tun haben, es auch einmal kennen lernen. Nach der anfänglichen Skepsis kam das Spiel auch sehr gut an und alle hatten viel Spaß.
Weiter ging es dann mit „Noch mal!“ und dem Lieblingsspiel der Gruppe „Skull King“.

Nach 4 Stunden standen die Gewinner fest! Mario hatte eine Überraschung parat und der frisch gekürte Clubmeister Dirk bekam einen Pokal. Weiter wurden noch Gold-, Silber- und Bronze-Medaillen verteilt. So standen am Ende Dirk, Willem und Beate strahlend mit Pokal und Medaillen fürs Foto parat.

Natürlich bekam jeder noch einen Preis, es gab wirklich für jeden Teilnehmer etwas, das kam auch gut an. Da war es nicht schlimm, dass nicht jeder auf dem Treppchen stand.
Auf den Hauptpreis waren so ziemlich alle scharf. Der Autor des Spieles “La Granja – No Siesta!“ Andreas Odendahl , „Ode“ hatte der Gruppe ein Spiel spendiert. Die meisten haben es durch die Meisterschaft erst kennen und lieben gelernt und so wollte es jeder gerne mit nach Hause nehmen. Da hatte Dirk dann die Nase vorne und freute sich!

Herzlichen Dank auch an die Verlage Abacus Spiele und Schmidt Spiele, die uns mit ganz vielen Preisen unterstützt haben.

Ich finde es schön, dass in unserer Gruppe Turniere so entspannt und fröhlich ablaufen. Natürlich will jeder gewinnen, aber im Vordergrund steht der gemeinsame Spaß. Da werden auch kurz vorher noch die Regeln erklärt oder während des Spiels Tipps gegeben. Deshalb auch ein Danke an alle Teilnehmer – es ist schön mit euch zu spielen!

Am Ende noch ein dickes Dankeschön an Mario, der das Turnier so perfekt organisiert hat. Toll, dass wir dich als „Turnierchef“ haben.
Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr, da wird es Dirk schwer gemacht seinen Titel zu verteidigen!
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.