Anzeige

Bloqs - ein schönes Familienspiel

Bloqs - ein harter Kampf um den Würfel
Auf der Spielemesse SPIEL 12 fiel mir ein Stand auf, der umlagert von Menschen war. Alle wollten ein Spiel mit bunten Steinen spielen. Der Verlag „PLAYthisONE“ bot jeden Tag eine Happy Hour an. Man konnte das Spiel zu viert spielen, der Gewinner bekam das Spiel geschenkt. Das lockte natürlich viele Spieler an. Ich wollte nun auch wissen, um was für ein Spiel es sich da handelt und begann eine Spielerunde. Mit einem deutschen und zwei belgischen Spielern begann der Kampf um den Würfel. Denn darum geht es! Aus 32 Kubusteilen muss jeder Spieler versuchen einen dreilagigen Würfel zu bauen. Auf dem Spielplan liegen die Teile nach Form geordnet aus, in jeder Ecke bauen die Spieler ihren Würfel. Um die Würfel liegen verdeckte Scheiben, auf denen man mit seiner Spielfigur läuft. Der Würfel bestimmt die Scheibe, die der Spieler dann umdrehen darf. Ist ein Teil abgebildet, darf er sich das nehmen und in seinen Würfel bauen. Dann gibt es aber noch Aktionsscheiben, die den Spielverlauf verändern. Man kann einem Mitspieler einen Baustein stehlen oder ein beliebiges Teil aus der Mitte nehmen. Dies bringt Action ins Spiel. Noch mehr Action gibt es mit der Maestro Erweiterung, einem Satz Karten mit noch mehr Aktionen. Das Spiel endet, wenn ein Spieler seinen Würfel fertig gebaut hat oder keine Steine mehr in der Mitte sind.
Dieses Spiel ist in Japan schon länger ein großer Erfolg und der holländische Verlag hat es nun für den europäischen Markt neu herausgebracht. Die Maestro Erweiterung wurde von dem Verlagsmitbegründer Patrick Zuidhof entwickelt und bringt dem Spiel noch eine besondere Würze.
Es ist ein nettes Familienspiel für 2 bis 4 Spieler ab 8 Jahren. Die Regeln sind schnell erklärt und der Einstieg gelingt sofort. Durch die Aktionsscheiben und –karten kommt ein kleiner Ärgerfaktor dazu, der das Spiel aber erst interessant macht.
Wir haben es bei den Letteraner Brettspielern in mehreren Runden gespielt und es kam bei den Spielern gut an, die eher auf leichte Kost stehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.