Anzeige

Bauhütte der Pfadfinder aus Lohnde

Holz hacken
Vom 19.03.2013 bis 21.03.2013 haben die Pfadfinder eine „Bauhütte“ veranstaltet.
Hierbei kommen die Pfadfinder, deren Eltern und Freunde zusammen, um gemeinsam in alter Tradition, Baumaßnahmen, Sanierungen und Renovierungen von Ihren Pfadinderhäusern/Zeltplätzen vorzunehmen.
Am 19.03.2013 um 10:00Uhr ging es mit viel Motivation los.
Die drei Tage über waren 12 bis 18Leute von jung bis alt da, um tatkräftig mit anzupacken und das Pfadfinderhaus, sowie das Gelände auf Vordermann zu bringen.
So haben die Lohnder Pfadfinder allerhand geschafft. Das Kanuport hat ein neues Dach bekommen und wurde mit Platten verkleidet, der Container wurde entrostet und das Dach vorbereitet damit, bei wärmerem Temperaturen, der Container gestrichen werden kann.
Es wurde Holz gehackt, ein weiterer Schrank in der Küche aufgebaut und das Zeltmaterial wurde sortiert und aufgeräumt. So kann nun die Saison beginnen.
Natürlich gab es zwischen den Arbeiten auch leckere Stärkungen und es wurde nett zusammen gesessen.
Eine jüngere Gruppe hat sogar im Haus übernachtet und noch bis spät in die Nacht zusammen gesessen, gelacht und gesungen bis auch der Letzte erschöpft in seinen Schlafsack gefallen ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.