Anzeige

200 Jahre: 12. Juni 1817 / 12. Juni 2017. Das Fahrrad ist umwelt-aktueller denn je!

Das erste Zweirad, vor 200 Jahren von Karl Drais - auf Jungfernfahrt gefahren. Bild Copyright (C) ADFC Langenhagen. Die Party zum Jubiläum: >>> http://www.Velo-Summernight.de
Schwetzingen: Rathaus | 200 Jahre!

Jubiläum.

17. Juni 2017,
ab 15:15 Uhr!
Die Samstags-Party zum Jubiläum:
http://www.Velo-Summernight.de


Vor genau 200 Jahren, am 12. Juni 1817, fuhr Karl Drais zum ersten Mal mit seiner Erfindung, dem Zweirad "Draisine", öffentlich "Rad", von Mannheim nach Schwetzingen über insgesamt 30 Kilometer, in nur zwei Stunden!

DAS bedeutete eine durchschnittliche "enorme" Geschwindigkeit von 15 km/Stunde, wirklich etwas Besonderes für (s)eine Neuerfindung und unter Berücksichtigung der damaligen Straßenverhältnisse..

Erfunden hatte er dieses neue Gerät, was eigentlich nach herkömmlichen statischen Erkenntnissen wegen fehlender Balance -Abstützung gar nicht funktionieren konnte, weil sich das Welt-Klima massiv geändert hatte:

Im April 1815 war der Vulkan Tambora (auf Sumbawana, einer der kleinen Sunda-Inseln) ausgebrochen, und seine großen Aschewolken hatten die Erd-Atmosphäre so stark verdunkelt, dass es weltweit zu schweren Missernten kam: Auch der Transport durch Pferdefuhrwerke brach zusammen, weil sich die Haferpreise extrem erhöht hatten. Zwei Jahre später präsentierte Karl Drais seine Erfindung, das Zweirad, mit seiner beeindruckenden Jungfernfahrt einer beeindruckten Öffentlichkeit.

Aktueller Bezug

Auch gerade jetzt geht es um die Erhaltung einer bewohnbaren Erdatmosphäre: Dafür ist das Fahrrad - auch zweihundert Jahre nach seiner Erfindung - ei n geeignetes Mittel:

- es wiegt nur ein Hunderstel eines Pkw und verbraucht so deutlich weniger Rohstoffe,

- es braucht für die Fortbewegung extrem wenig Energie und stößt keine Abgase aus,

- es braucht für die Fahrt und beim Abstellen deutlich weniger Platz als Kfz und schont die Landschaft,

- es hält Radfahrende schlank und fit und sorgt beim Radfahren für Kommunikation,

- und: Radfahren macht Spaß! Gemeint sind die sogenannten "Spaß-Fahrten"!

Vielleicht ist es typisch für die Erfindung Fahrrad: Im Laufe seiner Geschichte wurde es abwechselnd gefördert oder bekämpft. Im Rahmen der gerade laufenden Klima-Erscheinungen und der aktuellen Diskussion darum ist die Zeit gekommen, dass das Fahrrad gerade jetzt INTENSIV gefördert wird.

Gefragt sind dazu zuallerserst die Bürgerinnen und Bürger, die ganz intensiv dem Motto folgen sollten: "Rauf aufs Rad!". DANN folgt die Politik automatisch, weil mehr Radfahrer fast automatisch mehr Wege, mehr Schutz und mehr Förderung auch in der Politik bewirken. Aber natürlich kann die Politik auch selber aktiv werden: Viele Kommunen machen das bereits musterhaft.

Langenhagen wurde gerade kürzlich im bundesweiten Fahrradklima-Test des ADFC unverändert mit "3,9" bewertet und befindet sich damit nicht auf den vorderen Rängen.

Fahrradklima-Test:
http://www.fahrradklima-test.de/karte

Bilder:
https://de.wikipedia.org/wiki/Geschichte_des_Fahrr...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.