Anzeige

GESCHENKE AUS ALTER ZEIT IN KURHESSEN

Schwalmstadt: Marburg | Teneriffa. In den 30-er Jahren des 20. Jahrhunderts, als die Menschen sich noch über kleine persönliche Geschenke freuen konnten, waren finanzielle Mittel meist sehr beschränkt, sodass man an den langen Winterabenden (prä-TV) schon für das kommende Jahr Geschenke für Geburtstage und andere Gelegenheiten auf Vorrat bastelte.

Von meinen Eltern erbte ich diese kleinen handbemalten Holzkacheln, die noch heute eine lauschige Ecke meiner Wohnung schmücken und Erinnerungen wach halten. Man kann diese Holzkacheln auch als Untersatz für Gläser benutzen, doch dafür sind sie viel zu schade - oder nicht?
2
1
2
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Marburg extra, Anzeiger extra, Hinterland extra | Erschienen am 30.06.2010
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
68.365
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 26.06.2010 | 23:45  
12.501
x x aus Donauwörth | 27.06.2010 | 15:25  
9.681
Hans-Christoph Nahrgang aus Kirchhain | 27.06.2010 | 23:25  
3.074
Willi Preis aus Seeg | 29.06.2010 | 19:57  
86.904
Ali Kocaman aus Donauwörth | 09.07.2010 | 00:25  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.