Bundesliga 28. Spieltag: Abstiegskampf Deluxe, Werder Bremen gegen VFB Stuttgart

Was ist nur los in dieser Saison? Schalke 04, VFL Wolfsburg, VFB Stuttgart und Werder Bremen, alles Topteams die sich normalerweise um die Championsleague streiten, bangen diese Saison um den Abstieg.

Nun stehen zwei dieser vermeindlichen Topteams im direkten Duell: Werder Bremen empfängt den VFB Stuttgart.

Im Hinspiel in der Mercedes-Benz Arena gab es mit einem 0:6 eine denkwürdige Klatsche für Bremen. Die Werderaner haben also noch eine Rechnung offen.
Sowohl die Bremer als auch die Mannschaft von Bruno Labbadia haben den Kampf um den Klassenerhalt angenommen, mit Erfolg: Beide Teams haben einen nach oben zeigenden Trend und sind vier Spiele in Folge ungeschlagen. Der VFB hat sogar bereits 5 Punkte mehr, als in der kompletten Hinrunde sammeln können.

Trainer Schaf muss, wegen einer Gelbsperre (und Verletzung) auf Toptorjäger Pizarro verzichten, aber Sandro Wagner ist seit der Geburt seines Kindes in ausgezeichneter Form und traf mindestens einmal in den letzten drei Spielen. Die Chance für Ihn, sich weiter zu etablieren.

So könnte der SV Werder Bremen spielen:

Wiese, Fritz - Mertesacker - Pasanen - Silvestre, Frings - Bargfrede - Borowski - Hunt, Wagner - Marin

So könnte der VFB auflaufen:

Ulreich, Boulahrouz - Tasci - Delpierre - Molinaro, Träsch - Kuzmanovic, Harnik - Hajnal - Gebhart, Pogrebnyak
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.