Anzeige

Sommerfest beim Kampfsport TSV Schwabmünchen

Federvieh ala Asterix

Zum alljährlichen Abteilungsgrillfest der Taekwondo / Allkampf-Jitsu / Selbstverteidigung des TSV Schwabmünchen gab es dies Federvieh (Hühnchen vom Spieß) ala Asterix. Chefkoch oder besser Chefgriller war, wie im letzten Jahr als es Wildschwein ala Obelix gab unser Abteilungs – „Kochnix“ Peter. Geladen hatten unser Majestix Thomas und die anderen Machtnix Tobias, Jens und Peter.
Pünktlich um Uhr fiel der „Startschuss“ zum gemeinsamen beisammen sein. Los ging es mit Kaffee und jeder Menge selbstgebackenen Kuchen. Bereits jetzt entstanden nette und gesellige Gespräche mit Eltern Schülern und Trainern, andern seits wurde schon fleißig Volleyball oder auch andere Spiele gespielt, während Kochnix eifrig das Federvieh würzte und auf die Grillstangen einfädelte. Aber auch für die starken und gewieften war etwas dabei: Bierzelttischklettern! Soll heißen einmal um den Bierzelttisch klettern ohne dabei den Boden zu berühren oder anderer Hilfsmittel. Dass man das auch noch ausweiten kann erfuhren wir dann von Tobias. Das ganze geht nicht nur über die Breitseite des Tisches sondern auch noch über die Längsseite. War ersteres schon schwer genug, hier trennte sich dann endgültig die „Streu vom Weizen“. Natürlich war aber auch wieder Tauziehen angesagt, ganz klar Schüler gegen Trainer; Und raten sie mal wer gewonnen hat? – Nun? Ja, es waren natürlich die Schüler. Okay etwas zahlenmäßig überlegen aber dennoch gewonnen. Endlich, um 18 Uhr war es soweit, das gerupfte und aufgespießte „Federvieh“ war fertig. Es war wie schon im letzten Jahr auch ein richtiger Gaumenschmaus, dazu wurden selbst gemachte Salate und gebackener Weißteig (Semmeln) gereicht. Nach weiteren Spielen unter anderem ein kleines Kickermatch wurde später auch noch das Feuer entzündet. Gefeiert wurde wieder bis spät in die Nacht oder besser in den Morgen hinein.
Tja, nun habt ihr wieder einen kleinen Einblick in unsere aktive Abteilung, bei der es weit mehr als nur Training und Meisterschaften gibt – jede Menge Angebote für die Geselligkeit.
Quält uns nur noch eine Frage: Was lassen sich die Herren Kochnix, Machtnix und Trainix. Und wir alle wir Namens „Weisnochnix“ werden wieder alle mit vor der Party sein, den eines ist sicher „lumpen lassen“ werden sich unsere Druidenix sicher nicht.

Weitere Bilder und Infos unter:
www.kampfsport-schwabmuenchen.de
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin schwabmünchner | Erschienen am 17.08.2012
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.