Anzeige

Gelungener Saisonauftakt für schwäbische Allkampf-Mädels

  TSV – Allkämpferin Lydia Kruse siegt in Karlsruhe

Zu Beginn der Turniersaison 2010 legte die inzwischen seit Jahren bewährte „schwäbischen Kampfgemeinschaft“ Lydia Kruse vom TSV Schwabmünchen und Andrea Sinner vom TSV Pfronten eine gute Form an den Tag. Bei den am 16. Mai 2010 in Stutensee bei Karlsruhe ausgetragenen Offenen Deutschen Budo-Meisterschaften des Deutschen DAN – Kollegiums e.V. konnten sowohl Lydia als auch Andrea mehrere Medaillen mit nach Hause nehmen.

Der Tag begann mit dem Wettkampf im Formenlauf. Nach je zwei Durchgängen belegten Andrea und Lydia, die jeweils Taekwondo-Hyongs vortrugen, in ihren Klassen den ersten beziehungsweise zweiten Platz.
Als nächstes stand der Ju Jutsu Kampf heran. Dieser Wettkampf wurde erstmalig im DDK veranstaltet und hatte noch ein klein wenig Versuchscharakter. Wie würde das Regelwerk funktionieren ? Wie viele Teilnehmer würden sich dafür melden ? Bei den Damen gab es nur zwei Teilnehmerinnen: Lydia und Andrea. Somit mussten die beiden gegeneinander antreten, was einen spannenden Fight erwarten ließ. Und so kam es dann auch – Dramatik pur bis zur letzten Sekunde ! Andrea ging mit durch tolle Kicks erzielte Punkte in Führung, Lydia kämpfte sich durch Wurftechniken und Haltegriffe wieder heran und ging kurz vor Schluß sogar in Führung. Doch nun gelang Andrea wieder der Ausgleich und so endete der Kampf mit 25 : 25 Punkten unentschieden. In keinem anderen Kampf des Tages wurden so viele Punkte vergeben ! Somit teilten sich die beiden verdient den ersten Platz im Ju Jutsu Kampf bei den Damen und erhielten eine Menge Applaus von den Zuschauern. Dieser Kampf war wirklich eine Werbung für die im DDK frisch aus der Taufe gehobene Wettkampfdisziplin Ju Jutsu Kumite.
Anschließend traten beide Kämpferinnen in ihren jeweiligen Spezialdisziplinen an: Lydia im Judo und Andrea im Karate Kampf. Lydia hatte drei Kämpfe zu bestreiten und gewann zwei überlegen, die dritte Gegnerin trat nicht an. Somit errang Lydia die Goldmedaille auch im Judo. Ebenso Andrea: sie wurde Siegerin im Karate Kumite und konnte nahtlos an ihre Erfolge von Petrovac anschließen, wo sie vor drei Wochen bei den 4. ISA - Games zwei Goldmedaillen im Ju Jutsu Kampf gewann. Verletzungsbedingt konnte Lydia dort nur im Kenjutsu starten.
Sowohl in Petrovac als auch jetzt in Stutensee war eine Mannschaft aus der Republik Serbien unter Leitung ihres Trainers Srdjan Ilic dabei. Diese Mannschaft besteht neben Srdjan aus 8 jugendlichen Sportlern, davon drei Viertel Mädchen – eine für unsere Verhältnisse erstaunliche Zahl. Unser schwäbisches sowie das serbische Team kennen sich nun schon seit Jahren und pflegen ein freundschaftliches Verhältnis miteinander. Nun wollte es sich Srdjan nicht nehmen lassen Jens Kruse, den deutschen „Teamchef“, nach Ende der Wettkämpfe zu einem Ausser-Konkurrenz Kampf herauszufordern, nachdem in Jens’ Gewichtsklasse (bis 90 KG) keine Gegner im Ju Jutsu Wettkampf vorhanden waren. Es entwickelte sich ein interessanter Kampf, wobei ein Gewichtsvorteil von 20 KG schließlich den Ausschlag zu Jens’ Gunsten gab.
Im August werden sich die beiden Teams wieder treffen, und zwar bei den European Budo Games in Split / Kroatien.

Weitere Bilder und Infos unter:
www.kampfsport-schwabmuenchen.de
1
1
1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
16.954
Petra Kinzer aus Meitingen | 18.05.2010 | 10:55  
83.861
Ali Kocaman aus Donauwörth | 19.05.2010 | 23:38  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.