Anzeige

Feuer und 'Eis' in Schwabmünchen

Schwabmünchen: Eisplatz an der Jahnstraße | Eislaufen endlich unabhängig von eisigen Temperaturen!

Nachdem der ursprüngliche Termin buchstäblich ins Wasser gefallen war, konnte die neue Eislauffläche am 12. Januar gebührend eingeweiht werden. Wunderschön zwischen alten Bäumen und der Geyerburg gelegen, ist die neue Kunststoff-Fläche nicht mehr von Frosttemperaturen abhängig - das Eissportvergnügen kann nun zur Freude der Kinder und der Großen viel öfter stattfinden.

Feuershow zur Eröffnung

Gespannt warteten die Besucher auf den Auftritt von 'Spirit of Dragonfire', und sie wurden nicht enttäuscht. Die Licht- und Feuershow der Gruppe um Markus Schwertel arbeitet mit LED-Elementen, die in der Dunkelheit wunderbare Farbspiele ergeben, unterlegt mit Nebel, die die Effekte noch eindrucksvoll verstärken. Bei den Einlagen mit glühenden Kohleketten wurde den fröstelnden Zuschauern, die vorsichtig etwas näher rückten, schön warm. Staunend verfolgten sie, wie die Künstler kleine Flammen auf Händen und Armen entzündeten und tanzen ließen.
Den Höhepunkt bildete natürlich die Feuerspucker-Show. Unter Raunen des Publikums 'spuckte' der Chef eine beeindruckende Flamme nach der anderen, die in den Nachthimmel stiegen. Wer mochte, konnte sich über die Kunst des Feuerspuckens informieren lassen. Benutzt wird eine geruchs- und geschmacklose Spezial-Flüssigkeit, vor eigenen Experimenten wurde ausdrücklich gewarnt...

Für das leibliche Wohl und 'innere Wärme' sorgten ein Würstl- und Glühweinstand, so dass die Gäste rundum versorgt waren.
1
1 1
1
1 1
1
1
1 1
1 1
1
1
1
1
1
1
1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
21.272
Sabine Presnitz aus Schwabmünchen | 30.01.2013 | 19:08  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.