Anzeige

Erfolgreich das Jahr abgeschlossen

haben die Kampfsportler/innen der Taekwondo / Allkampf Abteilung des TSV Schwabmünchen. Waren die grandiosen Erfolge 2017 bei den Bayerischen- Deutschen- European- und World-Games schon jeweils ein riesen Erfolg so beendeten nun fünf Sportler/innen das Jahr mit ihrer Dan- (Schwarz-) Gurtprüfung. Zu der mehrstündigen Prüfung unter den strengen Augen des Großmeister Jakob Beck 10 Dan waren die Anforderungen hoch. Bereits im Vorfeld der Prüfung mussten die Prüflinge eine mehrseitige schriftliche Ausarbeitung über Taekwondo bzw. Allkampf-Jitsu anfertigen und dem Prüfer abgeben. Beim praktischen Teil mussten die Prüflinge zunächst 6 Kombinationen und dann im Anschluss fünf bis sieben Hyong / Formen „kämpfen“. Ohne Unterbrechung schlossen sich hiernach die Techniken an. Im Taekwondo zehn Einschritt- und fünf Dreischritt-Techniken sowie im Allkampf insgesamt bis zu 80 Selbstverteidigungstechniken. Im Taekwondo folgte nach diesem Part ebenfalls die SV, jedoch „nur mit jeweils zehn Techniken sowie die Verteidigung gegen zwei Angreifer. Auch dieser Punkt war im Allkampf dann auch wieder gefragt, gefolgt von den verschiedenen Abroll- und Falltechniken. Im Taekwondo folgte nun der Freikampf gegen einen und gegen zwei Angreifer mit der jeweiligen Dauer von zwei Minuten. Kaum war auch dieser Punkt abgehakt ging es mit dem Bruchtest in beiden Sportarten weiter. Hier mussten, je nach angestrebtem Schwarzgurt bis zu sechs Bretter mit einer Stärke von drei Zentimeter gebrochen werden. Eine der Prüfungsbesten waren Aylin Albayrak im Taekwondo und Thomas Heiß im Allkampf.
Die „neuen“ und „alten“ Danträger der TSV Abteilung:
Taekwondo: Aylin Albayrak und Sarah Büttner jeweils erster Dan. Jana Heiß zweiter Dan
Allkampf: Peter Feldmeier vierter Dan und Thomas Heiß sechster Dan.

… darüber hinaus bedankt sich die Abteilung Taekwondo / Allkampf des TSV Schwabmünchen bei allen seinen Sponsoren welche sie auch 2017 wieder mit Geld- und Sachbezügen unterstützt haben. Ohne diese Unterstützung wären die Fahrten / Teilnahmen zu den Meisterschaften und somit auch letztlich die erfolge nicht möglich gewesen. Ein herzliches Dankeschön an: Fa. Fenster und Türen Hartmann, Fa. Elektro Franke, Fa. CTP, Fa. Maler Menter, Fa. Steinmetz Weiher, Fa. Schreinerei Lehle, Restaurant La Piazzetta, Fa. Drucktreff H. Schieber, Fa. Sport Fasser, Fr. Susanne B. und all jene welche nicht namentlich genannt werden wollten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.