Anzeige

Zünftige Blasmusik, leckeres Buffet, eindrucksvolle Zeitreise

Mit bekannten Melodien sorgte die Trachtenkapelle „Alpengruß“ beim Sommerfest im Haus Raphael für fröhliche Stimmung.
Ausgelassene Stimmung herrschte trotz Regenwetters beim Sommerfest im Seniorenzentrum Haus Raphael. Mit zünftiger Blasmusik sorgte die Trachtenkapelle „Alpengruß“ unter Leitung von Michael Wagner für Unterhaltung bei den Bewohnern und Angehörigen sowie den haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern. Zu bekannten Melodien wagten auch Senioren, die sonst auf den Rollator angewiesen sind, ein Tänzchen. Neben dem musikalischen Genuss wurden die Gäste von Hauswirtschaftsleiterin Gerda Höß und ihrem Team auch kulinarisch mit einem reichhaltigen Buffet – von der spritzigen Holunderbowle bis zum saftigen Steak – verwöhnt. Dazu lud das Haus Raphael am Festnachmittag zu einem „Spaziergang durch Schwabmünchen“ ein. An verschiedenen Stationen hatte Martina Ludwig, Mitarbeiterin in der sozialen Betreuung des Schwabmünchner Pflegeheims, Eindrücke aus der Stadt und ihrer Geschichte in Wort und Bild zusammengestellt. Quizfragen zu Schwabmünchen damals und heute sorgten für Rätselspaß bei den Senioren. Highlight der kleinen Ausstellung waren alte Ansichten, die Schwabmünchens Museumsleiterin Sabine Sünwoldt zur Verfügung gestellte hatte. Geschäftsführer Andreas Claus nutze den festlichen Rahmen des Sommerfests, um Pflegedienstleiterin Waltraud Bröll, Hauswirtschaftschefin Gerda Höß und Barbara Rohrer als Leiterin der sozialen Betreuung zusammen mit deren Stellvertreterinnen und den Mitarbeitern zur hervorragenden Bewertung durch den Medizinischen Dienst zu gratulieren. Das Haus hatte bei der diesjährigen Qualitätsprüfung erneut mit der Gesamtnote 1,0 abgeschnitten.
1
1 1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.