Anzeige

ProChrist-Live 11. - 17. März 2018

Wann? 17.03.2018 19:30 Uhr bis 23.03.2018 00:00 Uhr

Wo? FEG Schwabmünchen, Robert-Bosch-Straße 10, 86830 Schwabmünchen DE
  Schwabmünchen: FEG Schwabmünchen |

Wer sucht soll finden

Wir leben in einer Zeit mit viel Unsicherheit. Viele fragen sich, was und wem man in Zeiten von >Fake News< überhaupt noch glauben kann. Für jeden Menschen persönlich, aber auch für unser Zusammenleben in Deutschland und Europa ist die Frage des Glaubens entscheidend. Deshalb ist es umso wichtiger, dass wir verstehen und anderen sagen können, was den christlichen Glauben ausmacht.

Dreh- und Angelpunkt der Themenwoche ist das apostolische Glaubensbekenntnis. Darin ist in Kürze formuliert woran Christen glauben und was sie über die Grenzen verschiedener Konfessionen hinweg verbindet.

Was bedeutet es heute, an Gott zu glauben?
Was wird uns durch den christlichen Glauben geschenkt?
Welche Perspektive gibt uns der Glaube für das Leben und Sterben?

Sie sind herzlich eingeladen, egal welchen Glauben Sie haben. Wir möchten Sie zum
Glauben an Jesus Christus ermutigen. Lassen Sie uns ins Gespräch kommen.

Das Programm von PROCHRIST LIVE in Schwabmünchen:
Täglich von 19:30 bis 21 Uhr. Einlass ab 19 Uhr. Der Eintritt zu den Abenden ist frei.

Sonntag, 11. März 2018, 19:30, GOTT LIEBT MICH
Montag, 12. März 2018, 19:30, GOTT WILL MICH
Dienstag, 13. März 2018, 19:30, GOTT SUCHT MICH
Mittwoch, 14. März 2018, 19:30, GOTT RETTET MICH
Donnerstag, 15. März 2018, 19:30, GOTT BESCHENKT MICH
Freitag, 16. März 2018, 19:30, GOTT BEWEGT MICH
Samstag, 17. März 2018, 19:30, GOTT ERWARTET MICH
Das erwartet sie an den Abenden bei uns:

„GOTT LIEBT MICH“ (Gott, unser Vater)
Am ersten Abend geht es unter der Überschrift „Gott liebt mich“ um Gott als Vaterfigur. In der Bibel und im Glaubensbekenntnis wird Gott als Vater beschrieben. An diesem Abend blicken wir auf Vaterbilder und erklären, was Gott als Vater auszeichnet.


„GOTT WILL MICH“ (Gott, der Schöpfer)
Am zweiten Abend geht es unter der Überschrift „Gott will mich“ um Gott, den Christen als Schöpfer der Welt und des Universums betrachten. Ein international bekannter Astrophysiker erklärt, warum er trotz aller naturwissenschaftlichen Erkenntnisse über die Welt und das Universum keine Zweifel an der Existenz Gottes hat. Auch die Frage, was das mit jedem Einzelnen und dessen Einzigartigkeit zu tun hat, kommt zur Sprache.

„GOTT SUCHT MICH“ (Jesus Christus, Gottes Sohn)
Am dritten Abend geht es unter der Überschrift „Gott sucht mich“ darum, dass Christen überzeugt sind, dass für Gott kein Mensch gleichgültig ist. Ein ehemaliger Islamist, der Juden und Christen den Tod wünschte, erzählt, wie er dieses „Gesuchtwerden“ erlebte und wie sich sein Leben dadurch änderte.

„GOTT RETTET MICH“ (Jesus Christus, der Gekreuzigte)
Am vierten Abend geht es unter der Überschrift „Gott rettet mich“ um die Frage, was es heute lebenden Menschen nutzen kann, dass Jesus vor 2000 Jahren am Kreuz gestorben ist. Das Beispiel von Daniel Böcking, stellvertretender Chefredakteur von bild.de, macht deutlich, wie der Glaube ein Leben auf den Kopf stellen kann. Im Impulsvortrag wird das Thema „Gott rettet“ vertieft und erklärt.

„GOTT BESCHENKT MICH“ (Jesus Christus,
der Auferstandene)
Am fünften Abend geht es unter der Überschrift „Gott beschenkt mich“ um das Thema Auferstehung. Dieses Ereignis ist für uns wissenschaftlich nicht erklärbar. Trotzdem gibt es viele Hinweise darauf, dass nach Jesu Tod etwas sehr Ungewöhnliches geschehen ist. Aber noch viel spannender als die Frage, was genau damals geschehen ist, ist die Bedeutung, die die Auferstehung für die Menschen hat.

„GOTT BEWEGT MICH“ (Der Heilige Geist und
seine Gemeinde)
Am sechsten Abend geht es unter der Überschrift „Gott bewegt mich“ darum, was bei Menschen in Bewegung kommen kann, wenn sie sich entschließen, den christlichen Glauben ernst zu nehmen. Sie können bei uns mit Menschen sprechen, die sich vom Glauben haben bewegen lassen und es auch selbst ausprobieren – ganz ohne Risiko!

„GOTT ERWARTET MICH“ (Ewiges Leben)
Am letzten Abend geht es unter der Überschrift „Gott erwartet mich“ um die Frage nach dem Leben nach dem Tod und warum es Sinn ergibt, sich schon zu Lebzeiten einmal mit diesem Thema zu beschäftigen.
11. - 17 März 2018
Freie evangelische Gemeinde Schwabmünchen
Robert-Bosch-Str. 10, 86830 Schwabmünchen, Eintritt frei
Weitere Bilder und Infos unter:
http://www.feg-schwabmuenchen.de/
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.