Anzeige

Neue Ausstellung in Museum und Galerie der Stadt Schwabmünchen

„Ver-rückte Bilder – Optische Wunder , Anamorphosen und ihre Geheimnisse“ lautet der Titel der nächsten Ausstellung im Schwabmünchner Museum, die ab Sonntag, den 6. Juli bis 28. September bestaunt werden kann.

Anamorphosen sind bis zur Unkenntlichkeit verzerrte Bilder, die erst durch Änderung des Sichtwinkels oder durch Betrachtung in besonderen Spiegeln ihr Geheimnis preisgeben.
Wir begegnen ihnen in der Deckenmalerei, im Straßenverkehr oder auch im Fußballstadion.

Die Ausstellung bietet verblüffende Seh-Erfahrungen und zeigt auf vergnügliche Weise den Zusammenhang zwischen Kunst, Geometrie, Optik und Informatik.

In der Mitmach-Ausstellung, die von webec, physikalisches spielzeug, Nürnberg konzipiert wurde, können große und kleine Besucherinnen und Besucher selbst ausprobieren, wie man solche "Geheimbilder" erstellt.

Dazu gibt es begleitende, kostenlose Workshops:

11.07.2014,16.30h (Familien m. Kindern ab 5 J.)
23.07.2014,14.30h (Jugendliche u. Erwachsene)
24.07.2014,19.30h (Jugendliche u. Erwachsene)

Um Anmeldung wird gebeten unter 08232/950260 oder museum@schwabmuenchen.de!


Die Öffnungszeiten des Museums sind:

Sonntag 10 Uhr bis 12 Uhr und 14 Uhr bis 17 Uhr
Sowie Mittwoch 14 Uhr bis 17 Uhr

Der Eintritt ist wie immer frei, der Zugang barrierefrei!
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
3 Kommentare
10.215
Nicole Käse aus Wunstorf | 02.07.2014 | 19:52  
16.952
Sabine Presnitz aus Schwabmünchen | 02.07.2014 | 19:56  
10.215
Nicole Käse aus Wunstorf | 02.07.2014 | 20:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.