Anzeige

Firmlinge erleben Caritas-Arbeit vor Ort hautnah

Eine Spende für die Schwabmünchner Tafel übergaben die Firmlinge (von links) Sarah Redemann, Nadine Weidl, Jonas Dießenbacher, Tobias Wippel, Marcel Weidl und Christian Höß aus Scherstetten an Reiner Deuringer.
Im Rahmen ihrer Firmvorbereitung haben sich junge Katholiken aus der Pfarrei St. Peter und Paul in Scherstetten mit dem sozialen Engagement ihrer Kirche beschäftigt und bei Frühjahrssammlung um Spenden für die Caritas gebeten. Den Sammlungsanteil, der für die Caritas vor Ort bestimmt ist, übergab die Firmgruppe unter Leitung von Waltraud Redemann und Margit Dießenbacher nun an Reiner Deuringer (rechts) von der Schwabmünchner Tafel, eine Hilfseinrichtung des Caritasverbands Schwabmünchen und Umgebung. Dabei konnten die Jugendlichen auch hautnah miterleben, wie die Tafel mit Lebensmitteln praktisch Not lindert. Zu den Kunden der Tafel zählen auch bedürftige Bürger aus den Stauden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.