Anzeige

Erlebnisbericht „Vom Leben ‚gepackt‘ “ Brunch und Abenteuer

Wann? 19.05.2019 10:00 Uhr

Wo? FEG Schwabmünchen, Robert-Bosch-Straße 10, 86830 Schwabmünchen DEauf Karte anzeigen
Schwabmünchen: FEG Schwabmünchen | Schwabmünchen: Buchautor zu Gast im Gemeindezentrum der Freien evang. Gemeinde Schwabmünchen
Multi-Media – Erlebnisbericht „Vom Leben ‚gepackt‘ “
Brunch und Abenteuer

Am Sonntag den 19.5.2019 ist der Abenteurer und Buchautor Klaus Deckenbach zu Gast im Gemeindezentrum der Freien evangelischen Gemeinde Schwabmünchen, Robert-Bosch-Straße 10 (beim Aldi), in Schwabmünchen. Mit einer Multi-Media-Präsentation und Ausrüstungsgegenständen berichtet er live von seiner „durchgeknallten“ Reise und bringt diese mit dem Leben, Glauben und Lieben in Verbindung. Das Thema heißt -„5 Jahre, 40 Länder, 1 neues Leben!“
Beginn ist um 10 Uhr. Zudem gibt es an diesem Vormittag einen Frühstücksbrunch.
Der Eintritt ist frei, Spenden sind erbeten.

Liebe zum Handwerk veranlasst den Schreinergesellen auf die Walz zu gehen. Er verpflichtet sich für drei Jahre und einen Tag und zieht los. Dass er dabei auf einem 30 Kilometer breiten Fluss schippern, mehrere Malaria-Erkrankungen, Überfälle und eine Verhaftung mit afrikanischem Knast erleben wird – davon ahnt der Handwerker bei der Abreise noch nichts. In seinem bewegenden Multi-Media-Vortrag bekennt er ganz persönlich, was atemberaubende Begegnungen mit der Schöpfung in ihm ausgelöst und was die Jahre unterwegs mit ihm gemacht haben. Es geht dabei um einen „Ruf im Leben“ und um ein „Ergriffen sein“. Er spricht auch von mutigen Helden, die er auf den Reisen getroffen hat. Die Walz dauert am Ende fünf Jahre und führt Klaus Deckenbach durch 40 Länder auf drei Kontinenten dieser Erde.

Das spannende Buch über seine Reisezeit heißt „Querweltein – 5 Jahre ohne Rückfahrkarte“ und ist beim Brunnen Verlag erschienen.
Weitere Informationen unter http://www.der-abenteurer.com/; http://www.feg-schwabmuenchen.de/; Tel. 08232-6636.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.