Anzeige

Der Kammerchor Schwabmünchen e.V. stellt sich und seine Musik vor

Mitglieder des Kammerchor Schwabmünchen 2008
 
Gründungsmitglieder Kammerchor Schwabmünchen
Der Kammerchor Schwabmünchen wurde 1996 in Schwabmünchen gegründet und als anerkannter gemeinnütziger Verein ins Vereinsregister eingetragen.

Die Mitglieder des mittlerweile auf 27 Sängerinnen und Sänger angewachsenen Chores stammen aus Schwabmünchen und Umgebung. Die Konzerte finden unter der Leitung von Tobias Burann-Drixler in Klosterlechfeld, Schwabmünchen und Bobingen statt. Auch Engagements wie zum Beispiel zum ADAC-Festakt in der Stadthalle Schwabmünchen wurden schon angenommen.

In Schwabmünchen gegründet und groß geworden
Der Kammerchor begann im Jahr 1996 mit nur 14 Sängerinnen und Sängern aus Schwabmünchen und Umgebung. Unter der Leitung von Herrn Bernhard Lidl wurde aus der kleinen Gruppe sehr schnell ein ausdrucksstarker Chor mit einem ansehnlichen Repertoire an geistlicher und weltlicher Musik.
Bereits im Herbst 1997 konnte zusammen mit dem Kirchenchor Trudering in München und in Klosterlechfeld das Requiem von Wolfgang Amadeus Mozart aufgeführt werden.

Regelmäßig stattfindende Konzerttermine strukturieren das Vereinsjahr
Das Konzertieren in Klosterlechfeld sollte einer der Höhepunkte in der Chorarbeit des Kammerchores bleiben. Nahezu alljährlich findet in der der bekannten Wallfahrtskirche Maria Hilf ein Kirchenkonzert mit dem Kammerchor Schwabmünchen statt. Das Benefizkonzert im Jahr 2008 zugunsten der Restaurierung des Kalvarienbergs war so gut besucht, dass der Kammerchor Schwabmünchen e.V. einen Scheck von 600 Euro aus dem Erlös der Konzerteinnahmen an Herrn Pfarrer Leinauer übergeben konnte. Allein der Besucherstrom zu diesen Konzerten in Klosterlechfeld zeigt immer wieder, dass der gute Ruf des Kammerchor Schwabmünchen längst über Schwabmünchen hinaus gedrungen ist.

Ebenfalls in Klosterlechfeld gestaltet der Kammerchor alljährlich im Januar einen Fatima-Gottesdienst mit musikalischen Beiträgen.

Darüber hinaus führt der Kammerchor – zuerst nur in unregelmäßigen Abständen - Konzerte weltlicher Art auf, zuletzt im Jahre 2009 eine musikalische „Lustreise durch Europa“, wie es in der Augsburger Allgemeinen zu lesen war. In den letzten Jahren war der Kammerchor Schwabmünchen regelmäßig in der Stadthalle Schwabmünchen zu Gast und konnte die stetig steigende Anzahl an Zuhörern mit seinen Konzerten erfreuen.

Die Liste der Konzerte und Auftritte des Kammerchor Schwabmünchen, die auf der professionell gestalteten Homepage des Chores unter http://www.kammerchor-schwabmuenchen.de zu finden ist, ist mittlerweile lang, und unter den Künstlern, die in den Jahren zusammen mit dem Kammerchor Schwabmünchen musizierten, sind viele bekannte Sängerinnen und Sänger zu finden.

Teilnahme am 8. Bayerischen Chorwettbewerb in München
Zum ersten Mal in der Geschichte des Kammerchor Schwabmünchen wollen sich die Sängerinnen und Sänger unter der Leitung von Tobias Burann-Drixler einem überregionalen Vergleich mit anderen Chören stellen.
Motiviert und ermutigt durch die sehr positive Kritik des Chorverbands Bayerisch-Schwaben anlässlich des Wertungssingens in Marktoberdorf im Jahr 2008 wird der Kammerchor am 22. November 2009 am 8. Bayerischen Chorwettbewerb in München teilnehmen.

Vergrößerung des Chores geplant; Mitwirkung bei einzelnen Projekten ist möglich
Der Kammerchor Schwabmünchen ist seit seiner Gründung im Jahr 1996 besonders in den Frauenstimmen beständig gewachsen und zählt derzeit 27 aktive Sängerinnen und Sänger. Der Chorleiter, Diplomkirchenmusiker Tobias Burann-Drixler, würde sich mit den Sängerinnen und Sängern des Kammerchores freuen, wenn das Wachstum des Chores so anhalten würde.

Es sind deshalb interessierte Sängerinnen und Sänger dazu eingeladen, mit im Kammerchor zu singen. Besonders gesucht sind Männerstimmen und Sopransängerinnen.

Außer einer Mitgliedschaft im Chor besteht auch die Möglichkeit, als Gast- oder Projektsänger bei einem oder mehreren der kommenden Konzerte mit zu wirken. Die Proben finden wöchentlich im Musiksaal der Leonhard Wagner Hauptschule, Breitweg 16, 86830 Schwabmünchen, bei der Stadthalle Schwabmünchen statt. Der übliche Probentermin ist in der Schulzeit donnerstags von 20 Uhr bis 21:30 Uhr.

Ansehnliches Repertoire macht die Konzerte abwechslungsreich und künstlerisch Anspruchsvoll
Unter den über 130 Madrigalen, Messen, Gospels und Liedern, die das Repertoire des Kammerchores ausmachen sind wohlbekannte Stücke wie zum Beispiel Chorsätze aus Carl Orffs "Carmina Burana", oder die „Zigeunerlieder“ von Brahms wie auch neuere Werke wie beispielsweise „Three Madrigals“ von Emma Lou Diemer oder Werke von Haßler um nur einen ganz kleinen Ausschnitt aus dem mittlerweile ansehnlichen Repertoire des Chores zu nennen.
Zu den sakralen Werken im Repertoire zählen die Krönungsmesse und das Requiem von Mozart, die Theresienmesse, die Paukenmesse, die Donner-Ode und das Weihnachtsoratorium von Bach, um auch hier stellvertretend einige berühmte Werke zu nennen.

Noch 3 große Konzerte im Jahr 2009
Auf dem Programm des ambitionierten Kammerchores stehen für 2009 noch mehrere Konzerte:
  • 05.07.09 um 20 Uhr in St. Felizitas in Bobingen:
    Paukenmesse von Haydn (Eine Aufführung im Rahmen des Bobinger Musiksommer)

  • 09.08.09 in der Münsterkirche Dießen:
    Paukenmesse von Haydn

  • 13.12.09 um 16 Uhr in St. Felizitas Bobingen:
    Weihnachtsoratorium von J. S. Bach (Teile 1, 4 und 6)


  • (Programmänderungen vorbehalten - Termine stets aktuell auf der Homepage: http://www.kammerchor-schwabmuenchen.de )
    0

    Weiterveröffentlichungen:

    myheimat-Stadtmagazin Schwabmünchner | Erschienen am 22.06.2009
    Schon dabei? Hier anmelden!
    Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
    Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
    Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.