Anzeige

Das 7. Singoldsand Festival - jetzt schnell Tickets sichern!

Wann? 25.08.2017 15:00 Uhr bis 27.08.2017 02:00 Uhr

Wo? Singoldsand Festival, Jahnstraße, 86830 Schwabmünchen DE
(Foto: Jasmin Bieber/Singoldsand Festival)
 
(Foto: Jasmin Bieber/Singoldsand Festival)
Schwabmünchen: Singoldsand Festival |

Seit Ende Juni können die begehrten Tickets für das Singoldsand Festival 2017 an den örtlichen Vorverkaufsstellen in Schwabmünchen und Langerringen gekauft werden. Bis dahin war der Ticketkauf nur über den Online-Shop der Veranstaltung möglich.

Für Interessierte aus der Region um Schwabmünchen macht der Kauf vor Ort durchaus Sinn, da man sich so die Online-Vorverkaufsgebühren von 2,70 Euro spart. Vertrieben werden die Tickets bei der Raiffeisenbank, der Buchhandlung Schmid, sowie den Filialen der Bäckerei Müller in Schwabmünchen und Langerringen. Das 2-Tages-Ticket kann man sich dort jeweils für 27 Euro und die einzelnen Tagestickets für 16 Euro sichern. Für Jugendliche unter 18 Jahren gibt es außerdem exklusiv im Jugendkulturzentrum U-Turn für 20 Euro ein kleines Kontingent vergünstigter U18-Tickets zu kaufen, die ebenso für den Besuch des Festivals an beiden Event-Tagen berechtigen.
Wer vor hat, das einzigartige Musik- und Jugendkulturfestival am 25. Und 26. August in Schwabmünchen zu besuchen, sollte sich wohl möglichst zügig Tickets sichern: „Sobald im Vorverkauf keine Tickets mehr verfügbar sind, wird es auch keine Abendkasse mehr geben“, so Konstantin Wamser, einer der leitenden Organisatoren des Festivals. „Für Spätentschlossene werden wir in den letzten Tagen vor der Veranstaltung auf unserer Facebook-Seite aber wieder eine Ticket-Ampel posten, die regelmäßig angibt, wie viele und wo es noch Tickets zu kaufen gibt.“ Ein Angebot, das man wahrnehmen sollte. In den vergangenen Jahren jedenfalls war das beliebte Event in der Schwabmünchner Innenstadt immer wieder restlos ausverkauft.

Das Singoldsand Festival 2017

Das Singoldsand Festival 2017, das am 25. und 26. rund um die Geyerburg in Schwabmünchen stattfinden wird, geht dieses Jahr in die siebte Runde. Längst hat sich die einstige Beachparty auf dem Eisplatz und dem grünen Parkgelände rund um die Geyerburg zu einem der namhaftesten kleinen Musik- und Kulturveranstaltungen Bayerns gemausert. Kein Wunder, denn jedes Jahr packen über 100 ehrenamtliche Jugendliche mit an, um in Eigenregie 12 Monate lang eine wahre kleine Parallelwelt zu konzipieren, zu planen, zu organisieren und letztlich zwei Tage lang mit reichlich Schweiß und Herzblut auf die Beine zu stellen. Ein Aufwand den man auch im Jahr 2017 wieder an allen Ecken und Enden des kreativ gestalteten Festivalgeländes zu spüren bekommen wird.

Über 20 Künstler geben sich in Schwabmünchen die Ehre

Schon die Interpreten, die für das Event heuer angekündigt worden sind, lassen bereits jetzt den Schluss zu, dass es musikalisch auf den zwei Bühnen mächtig hergehen wird: Da wäre zum einen die HipHop-Größe "Käptn Peng". Der Künstler und Sohn von Schauspielerin Corinna Harfouch, ist seit Jahren eines der Aushängeschilder für kreativen, philosophischen Rap und hat sich mit seiner Band "Die Tentakel von Delphi" schon längst landesweit um das Top-Live-Act Prädikat für seine packenden Gänsehaut-Auftritte verdient gemacht. Doch das ist nur eines von vielen Lineup-Highlights auf dem Singoldsand Festival. 20 Bands wurden bisher angekündigt, darunter auch die isländische Electro-Pop Band "FM Belfast", die Berliner Indie Truppe "Von Wegen Lisbeth" oder auch der Münchner Techno-Export "BAAL". Bei all der Auswahl an Bands und Künstlern ist vor allem eine breite Genre-Auswahl garantiert: "Wir haben von Anfang an darauf geschaut, dass beim Singoldsand Festival wirklich viele Geschmäcker bedient werden", sagt Patrick Jung, einer der Projektleiter der Veranstaltung. Dabei hat man auch aus den letzten Jahren gelernt. So wird man dieses Jahr auf die dritte, kleinere Bühne verzichten, um auf dem Gelände mehr Ruhezonen zum Entspannen zwischen den lauten Auftritten zu schaffen.

Mehr Komfort für die Gäste

Neben mehr Raum zum Füßehochlegen und Atmosphäre-wirken-lassen wird es auch generell rundum komfortabler auf dem großen Areal zwischen Gras, Wasser, Sand und Bäumen. Das betrifft vor allem auch das stille Örtchen abseits der lauten Bühnen: Wer sich nach jede Menge Verzehr vom eigens gebrautem Singoldsand-Bier mal entschuldigen muss, hat die Wahl zwischen zwei WC-Zonen - je nachdem, welche davon näherliegt. Und das Beste: Keine engen, muffigen Dixi-Klos, sondern erstklassige, hübsche, hygienische Toilettenhäuschen. Ebenso komfortabler sollten es auch die von weither angereisten Besucher beim Singoldsand Festival haben. Ihnen steht auf dem Campingplatz dieses Jahr deutlich mehr Platz zur Verfügung, wobei sogar gemütliche Hütten, sogenannte Festival-Lodges, gebucht werden können.

Letztlich sind es nicht weniger als 4000 Besucher, mit denen die Veranstalter pro Tag rechnen. Das Ticket für den Besuch an beiden Tagen kostet im Vorverkauf 27 Euro, das Tagesticket 16 Euro. Interessierte sollten sich die begehrten Tickets zügig sichern, denn mit der steigenden Beliebtheit des kleinen, feinen "Festivalchens" steigt natürlich auch der Andrang. In den vergangenen Jahren zumindest, war das Singoldsand Festival an jedem einzelnen Veranstaltungstag immer ziemlich rasch ausverkauft.

Das Singoldsand Festival findet dieses Jahr am 25. und 26 August am Eisplatz in Schwabmünchen statt. Gefeiert wird von Nachmittag bis nachts um 2 Uhr. Am Freitag öffnen die Tore um 15 Uhr und am Samstag um 14 Uhr.
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.königsbrunner | Erschienen am 05.08.2017
2 Kommentare
10.105
Rainer Bernhard aus Seelze | 18.07.2017 | 20:42  
10.105
Rainer Bernhard aus Seelze | 19.07.2017 | 17:24  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.