Anzeige

Chorgemeinschaft Graben erfreut alte und kranke Mitbürger

Die Chorgemeinschaft Graben sang in der Wertachklinik und im Haus Raphael für kranke und alte Mitbürger.
Schwabmünchen. „Hört, es singt und klingt mit Schalle“: Mit adventlichen Chorsätzen, bekannten Weihnachtsliedern und Melodien zur Winterszeit hat die Chorgemeinschaft Graben die Patienten der Wertachklinik Schwabmünchen und die Bewohner des Seniorenzentrums Haus Raphael auf das Christfest eingestimmt. Der gemischte Chor unter Leitung von Hildegard Marxer überbrachte auf allen Stationen des Krankenhauses seine musikalischen Weihnachtsgrüße und sang anschließend knapp eine Stunde für die Senioren im Pflegeheim. Aufgelockert wurde das Programm durch heitere und besinnliche Texte. Mit den Sängern waren Krankenhausseelsorger Diakon Winfried Eichele sowie die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen Gerda Ego und Elisabeth Reißer unterwegs, die namens der Michaelspfarrei ein gesegnetes Fest wünschten.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin schwabmünchner | Erschienen am 17.02.2012
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.