Anzeige

Gedanken zum "Novembertag"

4
Nebel hängt wie Rauch ums Haus,
Drängt die Welt nach innen.
Ohne Not geht niemand aus,
Alles fällt in Sinnen.
Leiser wird die Hand, der Mund,
Stiller die Gebärde.
Heimlich, wie auf Meeresgrund
Träumen Mensch und Erde.

(Christian Morgenstern)
26
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
7 Kommentare
42.340
Constanze Seemann aus Bad Münder am Deister | 14.11.2016 | 20:15  
4.206
Peter Müller aus Wallersheim | 14.11.2016 | 20:41  
3.560
Christoph Altrogge aus Kölleda | 15.11.2016 | 09:17  
3.615
Heinz Barisch aus Bobingen | 15.11.2016 | 11:00  
17.282
Sabine Presnitz aus Schwabmünchen | 15.11.2016 | 17:01  
9.171
Wunibald Wörle aus Eresing | 20.11.2016 | 14:30  
15.076
Corinna Brinkmann aus Langweid am Lech | 21.11.2016 | 10:21  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.