Anzeige

Hallo ich bin Flöckchen!

Am Samstag bin ich mit meinem Freund Azzuro bei Wölkchen und Goldie eingezogen!
Die beiden werden bald drei Jahre, wir sind erst ca. 8 Wochen alt, also noch ziemlich jung!
Deshalb war es natürlich ein großes Abenteuer, als wir zuerst aus einer großen Voliere im Keller in einen winzigen Transportkäfig gesetzt wurden. Zum Glück nicht für lange!
Kurze Zeit später konnten wir in einen größeren Käfig an einem Fenster umziehen. Die Bewohner waren nicht zu Hause! Die saßen, wie wir dann feststellen konnten, als wir uns ein wenig beruhigt hatten, auf einem erhöhten Aussichtsplatz, ein Schrank mit Vogelspielplatz, wie wir inzwischen wissen!
Die Zwei guckten auf uns runter, wir zwei rauf. Regungslos, und die drei Federlosen beobachteten uns, auch fast regungslos, zwei Stunden lang!!!!
Plötzlich machte der Gelbe, inzwischen wissen wir ja, dass er Goldie heißt, einen Flug auf den Käfig, da erschraken wir natürlich furchtbar, sodass wir aufgeregt hin und her flatterten, was natürlich Goldie wieder verschreckte. Er flog wieder zurück. Kurze Zeit später ein zweiter Annäherungsversuch – das gleiche Spielchen! Beim dritten Anlauf landete Goldie auf einer Art Schaukel über dem Käfig, kurze Zeit später kam auch Wölkchen angeflogen. Nun beäugten wir uns aus dieser Perspektive, von oben nach unten und umgekehrt! Eine Zeitlang ging das so, bis die Beiden plötzlich auf das Käfigdach flogen und oh Schreck zu uns in den Käfig kamen. Sie zeigten uns endlich, wo es was zu futtern gab, aber da wir noch ein wenig ungeschickt waren, artete das Ganze eher zu einer Schlacht am Buffet aus. Satt wurde keiner von uns an diesem Abend! Als wir müde auf unseren Schaukeln saßen, wurde plötzlich das Licht ausgemacht.
Nun ordentlich essen haben wir inzwischen gelernt, am Sonntag hatten wir auch reichlich Nachholbedarf! Dafür hat es mit der Schlafplatzwahl am Abend nicht so recht geklappt, bis da mal Ruhe eingekehrt ist ….
Dementsprechend grantig war Wölkchen auch am nächsten Tag, ständig meckerte sie uns an! Zum Glück verzog sie sich bald nach draußen! Dann machte auch Goldie Anstalten, hinaus zu klettern, ich hinterher. Er zeigte mir anfangs, wo´s lang geht aber plötzlich saß er auch auf diesem Schaukelding über dem Käfig! Nun konnte ich schauen, wie ich auch dahinaufkam, aber ich bin ja nicht von gestern …. Bald hatte ich den Bogen raus, sehr zum Missfallen von Grantel-Wölkchen!
Azzuro zog es vor im Käfig zu bleiben, aber ich bin sicher bei unserem nächsten Ausflug ist er dabei!
Und wieder ging ein aufregender Tag zu Ende, nun ist wieder Schlafenszeit – Zeit um den richtigen Schlafplatz zu ergattern. Das wird sicher wieder turbulent ….

Eine hoffentlich ruhige Nacht wünscht Euch Flöckchen
4
4
4
4
4
2 4
4
4
4
15
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
11 Kommentare
45.637
Constanze Seemann aus Bad Münder am Deister | 30.01.2017 | 19:46  
63.449
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 30.01.2017 | 19:52  
22.097
Katja W. aus Langenhagen | 30.01.2017 | 23:40  
7.697
Mike Zehrfeld aus Langerringen | 31.01.2017 | 07:23  
45.637
Constanze Seemann aus Bad Münder am Deister | 31.01.2017 | 07:32  
63.449
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 31.01.2017 | 10:15  
11.013
Nicole Käse aus Wunstorf | 31.01.2017 | 14:19  
1.313
Karl-Heinz Weisert aus Heitersheim | 31.01.2017 | 15:39  
18.193
Sabine Presnitz aus Schwabmünchen | 31.01.2017 | 18:59  
795
Dieter Augustin aus Augsburg | 11.02.2017 | 08:29  
18.193
Sabine Presnitz aus Schwabmünchen | 11.02.2017 | 18:35  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.