Anzeige

Die Pfundigen zum dritten Mal in Folge Turniersieger in Wemding

Zum 6. Mal veranstaltete die Faschingsgesellschaft Wemdosia ihr Männerballett-Turnier das traditionell am 2. Samstag nach Aschermittwoch statt findet.
15 Männerballette aus Bayern und Baden-Württemberg trafen sich daher am vergangenen Samstag in der Wemdinger Stadthalle um die Besten unter ihnen zu ermitteln. Mit dabei die Pfundigen vom Mittelstetter Faschingsclub.

Um einen fairen Ablauf zu garantieren stellt jede teilnehmende Mannschaft ein Jury-Mitglied. Pro Gruppe gilt es 100 Punkte getrennt auf Ausführung, Komik und Kostüme zu vergeben. Das Beste und Schlechteste Ergebnis wird hierbei nicht gezählt. Ebenso darf kein Jury-Mitglied den Auftritt des eigenen Männerballetts bewerten.

Gegen 22.00 Uhr standen die „Pfundigen“ vom Mittelstetter Faschingsclub mit einigem Lampenfieber und Ihrem Showtanz: „Am Anfang war das Ei“ auf der Bühne. Unter lautstarker Unterstützung der mitgereisten Fans legten die Pfundigen mit ihrem Tanz um ein überdimensioniertes Hühnerei einen gekonnten Auftritt auf`s Parkett.

Kurz nach Mitternacht stand dann fest, dass sich die Extra-Trainingseinheiten vor dem Turnier gelohnt hatten. Trainerin Andrea (die weder Ihre Nerven noch Ihre Stimme schonte:-)) und ihre Mannen hatten alles richtig gemacht und konnten sich gegen eine starke Konkurrenz durchsetzen und wurden zum dritten Mal in Folge zum Sieger gekürt. Die Siegprämie standesgemäß: ein Fass Bier!
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin schwabmünchner | Erschienen am 15.04.2011
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.