Anzeige

Lesung mit Frau Karin Holluba-Rau am 24.01.2017

Wann? 24.01.2017 17:00 Uhr

Wo? Café am Wehr" der Familie Nobis, Limbacher Str. 12g, 91126 Schwabach DE
Schwabach: Café am Wehr" der Familie Nobis | Bei der Literaturreihe „Schwabach-liest“ am Dienstag den 24.01.2017 liest die Schwabacherin Karin Holluba-Rau, u. a. Stadträtin Bündnis 90/Die Grünen und Trägerin der Bayerischen Naturschutzmedaille, aus dem Buch „Die Welt ohne uns“ v. Alan Weisman von 17:00-17:45 Uhr, im Café am Wehr, Limbacherstr. 12g, Schwabach,. Eintritt frei!
Die Schwabacherin Karin Holluba-Rau ist wieder zu Gast bei der Literaturreihe „Schwabach liest“! Und wieder ist es ein Buch das sich mit der Umwelt der Menschen, Tiere und Flora befasst, woraus Frau Holluba-Rau vorliest. Ein Buch dass die Frage aufwirft „Was ist die Welt ohne uns?“ Ein Gedankengang der einem zu denken gibt, der einen aufrüttelt und auch essentielle Vorgänge anreißt. Ein Buch das den Menschen schonungslos vor Augen hält was sie der Welt schon angetan haben, wie sie sie retten können und wie groß die Macht der Natur ist. Es ist ein Buch von dem Frau Holluba-Rau sehr beeindruckt ist, weshalb sie es auch schon oft verschenkt hat. Das Interesse an der Umwelt ist ein Wesenszug der Frau Holluba-Rau schon sehr lange in ihrem Leben begleitet. So engagiert sie sich aktiv im Umweltschutz, der Erhalt der Natur ist ihr wichtig, sowie deren Vielfalt, und die Lebensqualität der Menschen und Tiere. Und seit 2012 ist sie Trägerin der Anna-Wolf-Medaille, welche ihr vom Oberbürgermeister Matthias Thürauf verliehen wurde. Der Autor des Buches „Die Welt ohne uns“, Alan Weisman, ist ein amerikanischer Journalist, Autor und Professor für internationalen Journalismus an der Universität von Arizona. Malwine Markel
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.