Anzeige

Autorenlesung mit Ingeborg Höverkamp, am 12.12.2017

Wann? 12.12.2017 17:00 Uhr

Wo? Café am Wehr" der Familie Nobis, Limbacher Str. 12g, 91126 Schwabach DEAuf Google Maps anzeigen
Schwabach: Café am Wehr" der Familie Nobis | Bei der Literaturreihe „Schwabach liest“ am Dienstag den 12.12.2017, liest die bekannte Schriftstellerin und Leiterin der Schreibwerkstatt „Blaue Feder“ Ingeborg Höverkamp aus der neu erschienen Anthologie „Weihnachten. Vom Wintermärchen zum Stall Bethlehem“, von 17:00-17:45 Uhr, im Café am Wehr, Limbacherstr.12g, Schwabach. Eintritt frei!
Es geht weiter mit Weihnachtlichen Geschichten bei „Schwabach liest“. Denn die Zeit der langen Abende lassen Raum für wundervolle teils selbsterlebte Weihnachtsgeschichten. Und bei duftendenden Plätzchen und einem leckeren Glühwein kommt die Gemütlichkeit wie von selbst. Die bekannte Schriftstellerin Ingeborg Höverkamp wird im Rahmen von „Schwabach liest“ die neu erschienene Anthologie „Weihnachten. Vom Wintermärchen zum Stall von Bethlehem“ präsentieren. Es ist eine sehr festliche Anthologie wo bekannte fränkische Autoren vorkommen, unter anderem Wolfgang Buhl, Hermann Glaser, Fitzgerald Kusz, Klaus Schamberger. Es ist immer wieder ein Genuss der Schriftstellerin Ingeborg Höverkamp beim Vorlesen zu zuhören, egal ob Krimi, Erinnerungen oder Weihnachtliches. So fehlt sie auch in diesem Jahr bei „Schwabach liest“ nicht.
Ingeborg Höverkamp wurde 1946 in Vilseck bei Amberg geboren, wuchs im Raum Nürnberg auf wo sie auch ihr Abitur ablegte. Anschließend absolvierte sie ein Studium für Anglistik und Geschichte an der Uni Erlangen. Heute lebt sie im Raum Nürnberg als freie Autorin. Im Jahre 1997 erhielt Ingeborg Höverlkamp den Elisabeth-Engelhardt-Literaturpreis des Landkreises Roth. Sie ist seit vielen Jahren Leiterin der Autobiografischen Schreibwerkstatt „Blaue Feder“ in Nürnberg.
Malwine Markel
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.