Anzeige

Schrobenhausener Heber unterliegen knapp den Raublingern

Peter Stanislav
Am Samstag den 07.03.2009 traten sechs Schrobenhausener Gewichtheber zuhause gegen den TuS Raubling an. Das es ein Knapper Wettkampf werden würde, zeichnete sich bereits beim Abwiegen ab. Als erster Heber begann Christopher Doppler. Er steigerte sich im Reißen über 55,0 Kg auf 60,0 Kg und schaffte im letzten Versuch eine persönliche Bestleistung mit 63,0 Kg. Im Stoßen begann Christopher mit 75,0 Kg und steigerte sich über 80,0 Kg auf eine neue persönliche Bestleistung von 83,0 Kg. Mit seinem Zweikampfergebnis von 146,0 Kg erreichte er 183,3 Sinclairpunkte. Als nächster Heber ging Florian Schuster an die Hantel. Er begann im Reißen mit 60,0 Kg und bewältigte im zweiten Versuch 65,0 Kg. Im Stoßen begann Schuster mit 83,0 Kg und steigere sich im zweiten Versuch auf 90,0 Kg was bereits eine neue persönliche Bestleistung für Ihn bedeutete. Leider bewältigte er die 92,0 Kg im dritten Versuch nicht. Mit seinem Zweikampfergebnis von 155,0 Kg erreichte Florian 179,6 Sinclairpunkte. Nun ging Alexander Aschenbrenner an die Hantel. Er begann im Reißen mit 65,0 Kg und steigerte sich im dritten Versuch auf 68,0 Kg. Im Stoßen schaffte Alexander 95,0 Kg. Mit seinem Zweikampfergebnis von 163,0 Kg erreichte er 191,7 Sinclairpunkte. Als vierter Schrobenhausener ging Abdullah Eraslan an die Hantel. Er begann im Reißen mit 65,0 Kg und steigere sich auf 70,0 Kg. Im Stoßen brachte er 95,0 Kg zur Hochstrecke. Mit seinem Zweikampfergebnis von 165,0 Kg erreichte er 192,3 Sinclairpunkte. Franz-Xaver Raba begann im Reißen mit 88,0 Kg und steigerte sich im zweiten Versuch auf 93,0 Kg was bereits eine neue persönliche Bestleistung für Ihn bedeutete. Leider scheiterte er knapp an 96,0 Kg. Im Stoßen begann Franz-Xaver mit 118,0 Kg und steigerte sich auf 125,0 Kg. An den 130,0 scheiterte er leider auch ganz knapp. Mit seinem Zweikampfergebnis von 218,0 Kg erreichte er 236,1 Sinclairpunkte. Als letzter Schrobenhausener ging Peter Stanislav an die Hantel. Er begann mit im Reißen mit 90,0 Kg und steigerte sich auf 95,0 Kg. Im stoßen begann Peter mit 110,0 Kg und steigerte sich über 118,0 Kg auf 123,0 Kg. Mit seinem Zweikampfergenis von 218,0 Kg erreichte er 302,4 Sinclairpunkte und war Bester Heber des Abends. Nun stand das Endergebnis fest. Schrobenhausen unterlag knapp mit 1285,5:1327,7 Sinclairpunkten obwohl die Schrobenhausener deutlich bessere Leistungen erzielen konnten. Die Ergebnisse im Einzelnen: Christopher Doppler (63,0 Kg Reisen, 83,0 Kg Stoßen, 146,0 Kg Zweikampf, 183,3 Sinclairpunkte), Florian Schuster (65,0/90,0/155,0/179,6), Alexander Aschenbrenner (68,0/95,0/163,0/191,7), Abdullah Eraslan (70,0/95,0/165,0/192,3), Raba Franz-Xaver (93,0/125,0/218,0/236,1), Peter Stanislav (95,0/123,0/218,0/302,4)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.