Anzeige

Schrobenhausener Gewichtheber verloren ihren Heimkampf gegen Raubling

Alexander Aschenbrenner
Am Samstag den 06.03.2010 traten die Gewichtheber des Athletik Club Olympia Schrobenhausen zu ihrem letzten Mannschaftskampf der Saison gegen TuS Raubling in Schrobenhausen an. Die Schrobenhausener konnten bei diesem Wettkampf erstmals mit Simone Prüfer eine Jugendliche Heberin einsetzen. Ebenso trat Mathias Maurer nach einer über 6 Jährigen Wettkampfpause wieder an die Hantel. Mit Peter Stanislav, Franz-Xaver Raba, Christopher Doppler und Alexander Aschenbrenner war die Mannschaft komplett. Als Ersatzheber ging Andreas Müller noch an den Start. Als erste Heberin trat Simone Prüfer zu Ihrem ersten Wettkampf an. Im Reißen steigerte sie sich von 40 über 43 auf 45 Kg. Im Stoßen steigerte Simone von 52 auf 55 Kg. Mit ihrem Zweikampfergebnis von 100 Kg erreichte die Heberin 181,9 Sinclairpunkte. Nun ging Ersatzheber Andreas Müller an die Hantel. Er begann im Reißen mit 55 Kg und steigerte sich im dritten Reißversuch auf 62 Kg. Im Stoßen begann Andreas mit 75 Kg und steigerte sich auf 80 Kg. Mit seinem Zweikampfergebnis von 140 Kg erreichte er 154,1 Sinclairpunkte. Alexander Aschenbrenner bewältigte im Reißen 60 Kg und im Stoßen steigerte er sich von 95 Kg über 100 auf 102 Kg zu seiner Saisonbestleistung. Mit seinem Zweikampfergebnis von 162 Kg erreichte er 181,1 Sinclairpunkte. Christoper Doppler war der vierte Heber des ACO´s an diesem Abend. Er begann im Reißen mit 63 Kg und steigerte sich über 67auf 70 Kg, was zugleich eine neue persönliche Bestleistung für Ihn darstellte. Im Stoßen bewältige Christopher nach 82 Kg und 87 Kg auch noch 90 Kg. Mit seinem Zweikampfergebnis von 160 Kg erreichte er 200,2 Sinclairpunkte. In der zweiten Hebergruppe ging nun Mathias Maurer an den Start. Er begann im Reißen mit 70 Kg und steigerte sich über 75 auf 78 Kg. Im Stoßen steigerte sich Mathias von 95 auf 103Kg. Mit seinem Zweikampfergebnis von 181 Kg erreichte er 242,3 Sinclairpunkte. Peter Stanislav begann mit 85 Kg im Reißen und steigerte sich auf 90 Kg. Im Stoßen bewältigte Peter erst 105 und dann 110 Kg. Mit seinem Zweikampfergebnis von 200 Kg erreichte er 285,8 Sinclairpunkte. Der letzte Schrobenhausener der an die Hantel ging war Franz-Xaver Raba. Er begann mit 88 Kg und steigerte sich auf 95 Kg. Im Stoßen begann Franz mit 118 Kg und bewältigte dann auch noch 125 Kg. Mit seinem Zweikampfergebnis von 220 Kg erreiche er 235,8 Sinclairpunke. Somit stand das Endergebnis fest. Der ACO unterlag Raubling mit einer neuen Mannschaftsbestleistung von 1337,1 zu 1394,2 Sinclairpunkten. Die Ergebnisse im Einzelnen: Simone Prüfer (45,0 Kg Reißen / 55,0 Kg Stoßen / 100,0 Kg Zweikampf / 181,9 Sinclairpunkte), Alexander Aschenbrenner (60,0/1025,0/162,0/191,1), Christopher Doppler (70,0/90,0/160,0/200,2), Mathias Maurer(78,0/103,0/181,0/242,3), Peter Stanislav (90,0/110,0/200,0/285,8), Franz-Xaver Raba (95,0/125,0/220,0/235,8), Andreas Müller (62,0/80,0/142,0/154,1)
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.myheimat-Stadtmagazin Schrobenhausen | Erschienen am 12.04.2010
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.