Anzeige

Schrobenhausener Gewichtheber siegten über Tabellenführer

Peter Stanislav
Am Samstag den 14.03.2009 fand der letzte Heimkampf der Schrobenhausener Gewichtheber statt. Als Gegner kam der alleinige Tabellenführer KSC Attila Dachau, der bereits sieben Siege in dieser Saison erreichen konnte und als letzten Gegner gegen Schrobenhausen antreten musste. Für die Lenbachstädter gingen folgende Heber an den Start: Christopher Doppler, Florian Schuster, Abdullah Eraslan, Alexander Aschenbrenner, Franz-Xaver Raba und Peter Stanislav. Im Reißen begann Christopher Doppler, der im zweiten Versuch 58,0 Kg und im dritten Versuch 63,0 Kg zur Hochstrecke brachte. Florian Schuster begann mit 60,0 Kg und steigerte sich auf 65,0 Kg. Abdullah Eraslan bewältigte im Reißen 65,0 Kg im ersten Versuch und steigerte sich im zweiten Versuch auf 70,0 Kg. Alexander Aschenbrenner steigerte sich über 65,0 Kg auf 67,0 Kg im Reißen. Franz-Xaver hob im ersten Reißversuch 88,0 Kg und schaffte im zweiten Versuch noch 93,0 Kg. Als letzter Schrobenhausener ging Peter Stanislav an die Hantel. Er begann mit 85,0 Kg und steigerte sich auf 90,0 Kg im dritten Reißversuch. Nach diesem Versuch stand der Zwischenstand nach dem Reißen fest. Die Schrobenhausener führten knapp mit 542,9:540,5 Sinclairpunkten. Beim nun folgenden Stoßdurchgang hieß es für die Schrobenhausener nun nur nicht den Vorsprung verlieren sondern halten oder ausbauen. Als erstes begann Christopher Doppler mit 75,0 Kg im Stoßen. Er steigerte sich dann über 80,0 Kg auf 83,0 Kg im letzten Versuch. Durch sein Zweikampfergebnis von 146,0 Kg erreichte er 182,2 Sinclairpunkte. Florian Schuster brachte erst 85,0 Kg dann 90,0 Kg zur Hochstrecke. Mit seinem Zweikampfergebnis von 155,0 Kg erreichte er 179,4 Sinclairpunkte. Eraslan Abdullah begann mit 95,0 Kg im Stoßen und steigerte sich über 100,0 Kg auf 102,0Kg, Mit seinem Zweikampfergebnis von 172,0 Kg erreichte er 200,1 Sinclairpunkte. Nun begann Alexander Aschenbrenner mit 95,0 Kg und steigerte sich auf 98,0 Kg im Stoßen. Mit seinem Zweikampfergebnis von 165,0 Kg erreichte er 194,4 Sinclairpunkte. Franz-Xaver Raba begann mit 120,0 Kg und steigerte sich über 125,0 Kg auf 130,0 Kg und stellte eine neue persönliche Bestleistung auf. Mit seinem Zweikampfergebnis von 223,0 Kg erreichte er 241,6 Sinclairpunkte. Peter Stanislav war nun der letzte Schrobenhausener der an die Hantel ging. Er fing mit 105,0 Kg und steigerte sich über 110,0 Kg auf 115,0 Kg. Er erreichte mit seinen 205,0 Kg im Zweikampf 291,3 Sinclairpunkte. Jetzt stand auch das Endergebnis fest. Der ACO siegte mit 1289,0:1260,5 Sinclairpunkten und sicherte sich seinen ersten Sieg in der Saison. Die Ergebnisse im Einzelnen: Christopher Doppler (63,0 Kg Reißen/83,0 Kg Stoßen/ 146,0 Kg Zweikampf/ 182,2 Sinclairpunkte), Florian Schuster (65,0/90,0/155,0/179,4), Abdullah Eraslan (70,0/102,0/172,0/200,1), Alexander Aschenbrenner (67,0/98,0/165,0/194,4), Franz-Xaver Raba (93,0/130,0/223,0/241,6), Peter Stanislav (90,0/112,0/205,0/291,3).
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.myheimat-Stadtmagazin Schrobenhausen | Erschienen am 08.04.2009
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.